20th ISC – Internationale Dichtungstagung 2018

20th ISC – Internationale Dichtungstagung 2018

Der Fachverband Fluidtechnik im VDMA e.V. mit seinem Arbeitskreis Fluiddichtungen führt gemeinsam mit dem Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart (IMA) am 10. und 11. Oktober 2018 an der Universität Stuttgart die 20th International Sealing Conference (ISC; Internationale Dichtungstagung) durch. Als neuem IMA-Bereichsleiters Dichtungstechnik obliegt Dr.-Ing. Frank Bauer erstmals die wissenschaftlichen Leitung der Veranstaltung.

Stillstand bedeutet Rückschritt. Dichtungen tragen durch das Überwinden ihrer bisherigen Leistungsgrenzen zur Entwicklung moderner, umweltfreundlicher, effizienter und leistungsfähiger technischer Produkte bei, wie z. B. pneumatische und hydraulische Zylinder, Fahrzeuge oder Maschinen und Anlagen. Die Tagung steht daher unter dem Leitgedanken „Dichtungstechnik – Grenzen überwinden“. Zielstellung der Tagung ist die Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten, Entwicklungsergebnissen und Anwendererfahrungen als Informationstransfer zwischen Wissenschaft, Herstellern, Anwendern, Zulieferern, Handel und Dienstleistern. Parallel zur Tagung wird eine Fachausstellung durchgeführt.

Call for Papers bis 12. März 2018 verlängert

Interessenten, die sich mit einem Vortrag an dieser internationalen Tagung beteiligen möchten, können den Call for Papers im Internet als pdf-Version unter www.sealing-conference.com herunterladen oder als Druckversion per E-Mail bei der unten genannten Kontaktadresse anfordern.

Der Vorschlag muss als Kurzfassung des Referates in deutscher oder englischer Sprache bis zum 28. Februar 2018 eingereicht werden. Diese Frist wurde bis 12. März 2018 verlängert.

Vorträge zu folgenden Themenkomplexen sind erwünscht:

Statische Dichtungen

Wellendichtungen

Translatorische Dichtungen (Hydraulik/Pneumatik)

Grundlagen der Dichtungstechnik

Gleitringdichtungen

Werkstoffe und Oberflächen

Energieeinsparung/Reibung/Verschleiß

Simulation

Normung/Patentwesen/gesetzliche Vorgaben/Prüfverfahren

Anwendungsthemen

 

Quelle und Kontakt: Fachverband Fluidtechnik im VDMA, 20th ISC, Dr. Christian Geis, Telefon: 069-6603-1318, E-Mail: christian.geis@vdma.org

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion O+P Fluidtechnik

Die O+P Fluidtechnik ist dort zu Hause, wo Innovationen entstehen: an den Universitäten, beim Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA und in den Forschungsabteilungen der Unternehmen. Früher zu wissen, was wichtig wird, ist der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die O+P Fluidtechnik gibt ihn redaktionell konsequent an ihre Leser weiter

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
18
Mo
2021
10:45 Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Okt 18 um 10:45 – Okt 20 um 17:00
Schmierstoffe sind im 21. Jahrhundert ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Sie begegnen uns überall dort, wo sich etwas bewegt, und auch oft dort, wo sich scheinbar nichts mehr bewegt. Sie können gasförmig, flüssig,[...]
Nov
17
Mi
2021
9:00 O-Ring Akademie (Intensivseminar 2) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
O-Ring Akademie (Intensivseminar 2) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Nov 17 um 9:00 – Nov 18 um 15:30
O-Ring Akademie (Intensivseminar 2) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Der unabhängige Hersteller für O-Ringe und Elastomerdichtungen C. Otto Gehrckens – kurz COG genannt – schult seit vielen Jahren erfolgreich Mitarbeiter verschiedener Unternehmen und Branchen in der O-Ring-Akademie®. Diese bietet sowohl versierten Experten, als auch[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe