Hier klicken!

Select Page

3. VDMA-Kongress Predictive Maintenance 4.0

3. VDMA-Kongress Predictive Maintenance 4.0

Industrie 4.0 ist nach wie vor eines der zentralen Themen im Maschinen- und Anlagenbau. Der vorausschauenden Instandhaltung, Predictive Maintenance, mittels intelligenter Datenerfassung und Datenanalysen kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Am 22. Februar 2018 veranstalten die Fachverbände Antriebstechnik und Fluidtechnik in Frankfurt am Main den 3. VDMA-Kongress „Predictive Maintenance 4.0“. Dieser Kongress beleuchtet das Thema „Predictive Maintenance“ aus unterschiedlichen Richtungen: Aus Sicht der Maschinenbauunternehmen, aus Sicht der produzierenden Unternehmen und als Teil der digitalen Transformation in der Industrie.

Die Intention des Kongresses ist, Predictive Maintenance praxistauglich zu erklären – aus der Industrie für die Industrie. Vermittelt werden sollen ein umfassender Überblick über den aktuellen Wissensstand und ein Einblick in konkrete Lösungen aus der Praxis. Die VDMA-Veranstaltung soll dazu beitragen, die Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten – und dazu gehört auch Predictive Maintenance – zu beschleunigen. Vorgestellt werden Applikationen aus Sicht produzierender Unternehmen, Implementierungen in Geräten und Softwarelösungen sowie die wachsende Bedeutung des Geschäftsfeldes „Service“ für die Industrie.

Das Programm ist als pdf-Flyer Predictive Maintenance mit Anmeldecoupon downloadbar.

Die Anmeldung kann mittels interaktivem Anmeldecoupon erfolgen.

Kontakt: Peter-Michael Synek, VDMA Fluidtechnik, Telefon 069-6603-1513, E-Mail: peter.synek@vdma.org

Quelle: VDMA Fluidtechnik

Teilen:

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Wie sich die vergleichsweise „alte“ Fluidtechnik in das Anforderungsprofil Industrie 4.0 einfügt, fasziniert mich, und macht die Arbeit in und mit der Branche sehr reizvoll.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »