Leistungsdichte bis in kleinste Detail

Das Schaffen von optimalen Verhältnissen ist bei Großserienprodukten ein ganzheitliches Thema. Die ideale kundenspezifische Lösung ist die Basis für ein gutes Produkt. Automatisierte Prüf- und Montageschritte sowie eine lückenlose Dokumentationen werten die Basis mit entsprechender Qualitätsanforderung weiter auf. Selbst bei der Verpackung können optimierte Abläufe weitere Vorteile mitführen. Die Tries GmbH & Co. KG Hydraulik-Elemente hat durch entsprechende Konzepte die Verpackungsdichte der Großserienprodukte im Schnitt um 30 % erhöht und gleichzeitig die Entnahme beim Kunden deutlich verbessert.
 Quelle: Tries GmbH & Co. KG Hydraulik-Elemente

Mehr zum Unternehmen finden Sie hier.

Svenja Stenner

Gepostet von: Svenja Stenner

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen