Digitales Fluidtechnik-Kolloquium IFK vom 12. -14. Oktober in Dresden

Digitales Fluidtechnik-Kolloquium IFK vom 12. -14. Oktober in Dresden

Das 12. Internationale Fluidtechnik-Kolloquium (IFK) ist aufgrund der Corona-Situation vom ursprünglichen Datum im März auf den 12. bis 14. Oktober 2020 verschoben. Das IFK findet als Online-Veranstaltung statt. Als eine weltweit angesehene wissenschaftliche Konferenz zur Fluidtechnik-Regelungstechnik und -Systemen bietet sie Herstellern, Anwendern und Wissenschaftlern eine gemeinsame Plattform für die Präsentation und Diskussion von Trends und Innovationen.

Das Motto lautet: Fluidtechnik – Technologie der Zukunft! Damit setzen die Veranstalter die Schwerpunkte auf zukunftsträchtige Entwicklungen wie 5G oder Dezentralität. Am ersten Tag der Veranstaltung widmet sich das Symposium methoden- und grundlagenfokussierten Beiträgen. Die beiden folgenden Konferenztage bieten einen umfassenden anwendungs- und technologieorientierten Überblick über den neuesten Stand der Fluidtechnik.

Für die digitale Konferenz kommt ein Web-Tool zum Einsatz, welches das Konferenzgefühl in die jeweiligen vier Wände der Teilnehmer transportiert. Prinzipiell ist das Tool wie ein reales Messezentrum aufgebaut und bildet virtuell den typischen Tagungsalltag ab.

Anmeldung, Programm und Weiteres sind auf der Seite ifk2020.com zu finden.

Quelle: IFK 2020

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe