Evonik: Dynavis demonstriert Kraftstoffeffizienz auf der Intermat 2018

Evonik: Dynavis demonstriert Kraftstoffeffizienz auf der Intermat 2018

Mit der Dynavis-Technologie formulierte Hydraulikfluide erhöhen die Produktivität und Kraftstoffeffizienz von Maschinen mit Hydraulik­aggre­gaten. Auch 2018 wird Evonik vom 23. bis 28. April an der inter­nationalen Fachmesse für Bau und Infrastruktur INTERMAT in Paris teilnehmen und in Halle 5A am Stand A 060 die Dynavis-Technologie präsentieren. Evonik ist Eigentümer und Lizenzgeber der Dynavis-Technologie.

„Betreiber von Baumaschinen mit Arbeitshydrauliken, die auf Hydraulikfluide mit der Dynavis-Technologie wechseln, stellen fest, dass ihre Maschinen effizienter und produktiver arbeiten und die Wartungsintervalle länger werden. Das senkt in der Folge auch die Betriebskosten“, so Rolf Fianke, Global Marketing Manager Dynavis. „Auf der Intermat zeigen wir, wie sich mit Dynavis Kosten einsparen lassen, und wir erklären die Dynavis Vorteile bei Baumaschinen sowie bei Maschinen in Gewinnung und Recycling.“

Dynavis ist eine Technologie zur Viskositätsoptimierung von Hydraulikfluiden. Wenn diese die gleiche Viskosität über einen breiten Temperaturbereich hinweg behalten, sorgt das für größere Effizienz, einen geringeren Energieverbrauch und eine Kraftstoffersparnis von insgesamt 5 bis 20 %. Durch den Wechsel auf ein mit Dynavis formuliertes Hydraulikfluid laufen nahezu alle hydraulisch betriebenen Maschinen effizienter, dynamischer und präziser.

Eine der Attraktionen am Evonik Stand sind die beiden „Efficiency Bikes“. Dabei handelt es sich um zwei identische Fitnessräder, die hydraulische Pumpen antreiben, vergleichbar mit den Pumpen, die in Baumaschinen zum Einsatz kommen. Eines der hydraulischen Systeme verwendet ein mit der Dynavis-Technologie formuliertes Fluid, das andere ein herkömmliches Hydrauliköl. Während die „Radfahrer“ die Pumpleistung erbringen, ist anhand einer Flüssigkeitssäule zu sehen, wie viel effizienter das Dynavis-Bike ist.

Hammerhartes Kräftemessen: ein mit Dynavis Hydraulikfluid befüllter Bagger und baugleiche Maschinen mit herkömmlichen Hydraulikfluiden beim Akkordabriss einer Autobahnbrücke.

Auch Fallstudien belegen die beeindruckende Leistung von Dynavis. Das Bauunternehmen Lutzenberger beobachtete im Rahmen eines Straßenbauprojekts, dass sich die Kraftstoffeffizienz seines Liebherr Raupenbaggers LH 936 mit Dynavis um 9,2 % verbesserte.

Am Dynavis-Stand werden innovative digitale Marketingtools in Aktion ge­zeigt, u. a. Kraftstoffeinsparungsrechner und Animationen, die die Wirkung der Dynavis-Technologie in einer Hydraulikpumpe veranschaulichen. Außerdem legen Erfahrungsberichte von Anwendern darüber Zeugnis ab, wie sich die Leistung von Baumaschinen unterschiedlichster Größenklassen mit der Dynavis-Technologie verbessert.
An der INTERMAT 2018 kommt auch zum ersten Mal die Dynavis Media Wall zum Einsatz. Diese kombiniert einen Live-Social-Media-Feed mit einem ganz besonderen Wandeffekt: Tippt man auf einen Button in einer speziellen Smartphone-App, scheint die LED-Wand zu verschwinden und die Dynavis-Räder auf der anderen Seite der Wand werden sichtbar. Außerdem werden auf einer „Wall of Fame“ im großen Format Erfolgsgeschichten von Dynavis-Lizenznehmern weltweit angezeigt.

Dynavis lizenzierte Produkte sind über ein globales Netzwerk von Lizenznehmern erhältlich. Dazu gehören seit Kurzem auch Gazpromneft Lubricants Ltd. in Russland, Bucher-Motorex in der Schweiz und Orlen Oil in Polen. Die vollständige Liste aller Lizenznehmer ist zu finden auf www.dynavis.com.

 

Quelle: Evonik

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion O+P Fluidtechnik

Die O+P Fluidtechnik ist dort zu Hause, wo Innovationen entstehen: an den Universitäten, beim Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA und in den Forschungsabteilungen der Unternehmen. Früher zu wissen, was wichtig wird, ist der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die O+P Fluidtechnik gibt ihn redaktionell konsequent an ihre Leser weiter

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
22
Mi
2021
9:00 O-Ring Akademie (Intensivseminar 1) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
O-Ring Akademie (Intensivseminar 1) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Sep 22 um 9:00 – Sep 23 um 16:30
O-Ring Akademie (Intensivseminar 1) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Der unabhängige Hersteller für O-Ringe und Elastomerdichtungen C. Otto Gehrckens – kurz COG genannt – schult seit vielen Jahren erfolgreich Mitarbeiter verschiedener Unternehmen und Branchen in der O-Ring-Akademie®. Diese bietet sowohl versierten Experten, als auch[...]
Okt
4
Mo
2021
9:00 Getriebeschmierung und Ölüberwac...
Getriebeschmierung und Ölüberwac...
Okt 4 um 9:00 – Okt 5 um 16:30
Getriebe sind aus der Antriebstechnik nicht wegzudenken. Ähnlich wie bei anderen Baugruppen sind die Kosten für die Beschaffung des Schmierstoffs im Verhältnis zum Getriebe selbst gering. Die Folgekosten einer unzureichenden Funktion sind es jedoch keinesfalls.[...]
Okt
18
Mo
2021
10:45 Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Okt 18 um 10:45 – Okt 20 um 17:00
Schmierstoffe sind im 21. Jahrhundert ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Sie begegnen uns überall dort, wo sich etwas bewegt, und auch oft dort, wo sich scheinbar nichts mehr bewegt. Sie können gasförmig, flüssig,[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe