Hier klicken!

Seite auswählen

Fachforum: Zukunftstrends in der Hydraulik

Fachforum: Zukunftstrends in der Hydraulik

Am 17. Mai 2018 findet an der Hochschule Ulm das 2. Fachforum Hydraulik unter dem Motto „Zukunftstrends in der Hydraulik“ statt. In einer inspirierenden Atmosphäre werden ab 16:00 Uhr praxisnahe und wissenschaftliche Themen behandelt. Neben klassischen Vorträgen mit Diskussionen wird ein kleiner „Marktplatz“ mit Exponaten/Fahrzeugen den fachlichen Zugang zu den Beiträgen erleichtern. Abgerundet wird der fachliche Austausch durch eine Führung durch das Hydrauliklabor der Hochschule Ulm.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hs-ulm.de/Hydraulik

Das 2. Fachforum Hydraulik findet statt:
  • am 17.05.2018 von 16:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
  • in der Aula/Foyer der Hochschule Ulm
Folgende Beiträge sind geplant:
  • Zukunftstrends in der Hydraulik
  • Schrägscheibenpumpen – der Schlüssel zur Zukunft
  • Hydraulische Drehdurchführungen  in Mobilgeräten
  • Strömungsoptimierung in Dichtsystemen
  • E-LS-Elektronisches Load-Sensing
Kompetenzzentrum Hydraulik an der Hochschule Ulm

Mit engagierter Unterstützung der Industrie wurde in den letzten Jahren das Kompetenz- zentrum Hydraulik an der Hochschule Ulm (KHU) aufgebaut, um den regionalen Industrie- bedarf an ausgebildetem Hydraulikfachpersonal zu decken. Die Förderer des KHU repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette hydraulisch angetriebener Maschinen.

Das Hydrauliklehrangebot der Hochschule Ulm

Die Hydraulikausbildung an der Hochschule Ulm gliedert sich in folgende fünf Module mit einem Umfang von jeweils 4 Semesterwochenstunden:

  • Ölhydraulik
  • Mobilhydraulik
  • Druckflüssigkeiten und Dichtungen
  • Simulation hydraulischer Systeme
  • Elektronik und spezielle Hydrauliksysteme

Die Vorlesungen werden in der Regel abends ab 17:30 Uhr angeboten, so dass neben den Studierenden auch externe Hydraulikinteressierte teilnehmen können. 

Quelle: Kompetenzzentrum Hydraulik an der Hochschule Ulm

Teilen:

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Wie sich die vergleichsweise „alte“ Fluidtechnik in das Anforderungsprofil Industrie 4.0 einfügt, fasziniert mich, und macht die Arbeit in und mit der Branche sehr reizvoll.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
2020
ganztägig 12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12th International Fluid Power Conference @ Internationales Congress Center Dresden
[Update vom 02.03.2020]: Aufgrund der zunehmenden Zahl von Corona-Infektionen in Deutschland schätzen die Experten des Robert-Koch-Instituts und des Bundesministerium für Gesundheit, dass die Gefahr einer weiteren Verbreitung des Coronavirus zunehmen wird. Schon jetzt sind zahlreiche[...]
Feb
23
Di
2021
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe