Hier klicken!

Seite auswählen

FVA-Seminare für die Antriebstechnik: Oktober bis Dezember

FVA-Seminare für die Antriebstechnik: Oktober bis Dezember

Für den beruflichen Erfolg von Ingenieuren, Konstrukteuren und Technikern vermitteln die Fach- und Softwareseminare der FVA seit vielen Jahren anschaulich und praxisnah wertvolles Spezialwissen für die Antriebstechnik. Die Experten der FVA-Community bringen die Teilnehmer auf den neuesten Stand der Forschung und bieten Ihnen wertvolles Wissen für die Praxis.

Die Inhalte aller Weiterbildungsveranstaltungen entstehen im Wissenspool des weltweit führenden Forschungs- und Innovationsnetzwerkes der FVA und werden durch die Fachreferenten kontinuierlich an die neusten Erkenntnisse aus der Forschung angepasst.

FVA-Grundlagenseminar „Verzahnungstechnologie Stirnräder“
10. – 12. Oktober 2018 in Garching bei München
Zielgruppe
: Ideal für Einsteiger und Praktiker, die sich einen umfassenden Überblick zu Fragen der Verzahnungstechnologie Stirnräder verschaffen wollen.

FVA-Grundlagenseminar „Betriebsfestigkeit in der Antriebstechnik“
23. – 24. Oktober 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Techniker und Ingenieure. Experten vermitteln einen umfassenden Überblick zum Thema “Betriebsfestigkeit” für die tägliche Praxis.

FVA-Grundlagenseminar „Kupplungen und Kupplungssysteme“
14. – 15. November 2018 in Garching bei München
Zielgruppe: Techniker und Ingenieure. Ideal für Einsteiger und Teilnehmer, die ihr Praxiswissen auffrischen möchten. Experten geben einen umfassenden praxisrelevanten Überblick über das Thema “Schaltbare Kupplungen und Bremsen”.

FVA-Vertiefungsseminar „Zahnradschäden und deren Einflussgrößen“
13. – 14. November 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Konstrukteure, Betriebsingenieure, Fachleute für Wartung und Instandhaltung, Gutachter.

FVA-Grundlagenseminar „Agile Vorgehensweisen in der Antriebstechnik“
14. – 15. November 2018 in Stuttgart
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus dem Bereich Antriebstechnik (z. B. Geschäftsführung, Unternehmens- und Produktentwicklung), die sich über agile Vorgehensweisen informieren und deren Eignung für den eigenen Kontext prüfen möchten. Größere Unternehmen profitieren von der speziellen Ausrichtung des Seminars auf den Bereich Antriebstechnik. Für Mitarbeiter, die das Thema im Unternehmen mitverantworten, ist dieses Seminar ebenso interessant, wie für Multiplikatoren, die es im Unternehmen verbreiten und weiterentwickeln wollen.

FVA-Grundlagenseminar „Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench“
19. – 20. November 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Neueinsteiger als auch an Anwender, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.

FVA-Grundlagenseminar „Getriebewirkungsgrad-Verlustleistung“
27. – 28. November 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Ideal für Einsteiger und Praktiker, die sich einen umfassenden Überblick zu Fragen des Getriebewirkungsgrades und der Verlustleistung verschaffen wollen.

FVA-Grundlagenseminar „Programmierung mit JavaScript in der FVA-Workbench“
10. Dezember 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Ingenieure mit wenigen bzw. keinen Vorkenntnissen in der Programmierung JavaScript.

FVA-Vertiefungsseminar „Berechnung und Automatisierung mit Scripting in der FVA-Workbench“
11. Dezember 2018 in Garching bei München
Zielgruppe
: Ingenieure mit Grundkenntnissen der Programmiersprache JavaScript oder einer vergleichbaren Programmiersprache sowie Erfahrungen in der täglichen Anwendung der FVA-Workbench.

FVA-Grundlagenseminar „Geräusche und Schwingungen in der Antriebstechnik“
12. – 13. Dezember 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Einsteiger und Praktiker, die sich einen umfassenden Überblick über Geräusche und Schwingungen verschaffen wollen.

FVA-Grundlagenseminar „Schadensanalyse von Wälzlagerschäden“
17. – 18. Dezember 2018 in Garching bei München
Zielgruppe:
Mitarbeiter im Kundendienst, Konstrukteure, Betriebsingenieure und Fachleute, die im Bereich Wartung und Instandhaltung tätig sind.

Quelle: VDMA/FVA

Fotohinweis: fotolia/everythingpossible

Teilen:

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Wie sich die vergleichsweise „alte“ Fluidtechnik in das Anforderungsprofil Industrie 4.0 einfügt, fasziniert mich, und macht die Arbeit in und mit der Branche sehr reizvoll.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
28
Mo
2019
ganztägig Hydraulix – der Fach-Congress @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulix – der Fach-Congress @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
Hydraulix - der Fach-Congress @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]
Mrz
9
Mo
2020
ganztägig 12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
Mrz 9 – Mrz 11 ganztägig
12th International Fluid Power Conference @ Internationales Congress Center Dresden
Das IFK ist die wichtigste internationale Konferenz der Fluidtechnikbranche und steht im kommenden Jahr unter dem Leitthema „Fluid Power – Future Technology!“. Als idealer Treffpunkt für Fluidtechnik-Experten aus Forschung, Entwicklung und Industrie bietet das IFK[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe