Hydraulik-Profil für CANopen aktualisiert

CiA CANopen Hydraulik

CiA stellt die Version 2.1 des CANopen Geräteprofils für hydraulische Proportionalventile und hydrostatische Antriebe vor (Foto: CiA)

Die internationale Anwender- und Herstellervereinigung CAN in Automation (CiA) hat die Version 2.1 des CANopen Geräteprofils für hydraulische Proportionalventile und hydrostatische Antriebe herausgegeben. Die Spezifikation basiert auf dem bus-unabhängigen VDMA-Profil. Die Statusmaschine der neuen Version sowie die Steuer- und Statusworte wurden funktional erweitert. Außerdem wurden einige Konfigurationsparameter der Vorgängerversion, die im Jahre 2005 veröffentlicht wurde, gestrichen und einige neue hinzugefügt.

Das Profil mit der Bezeichnung CiA 408 ist eigentlich für hydraulische Geräte gedacht, kann aber auch für pneumatische Geräte verwendet werden. Mitarbeiter der Firmen Atos, Bosch-Rexroth und Moog haben aktiv an der Entwicklung der Spezifikation teilgenommen. Weitere CiA-Mitglieder waren im Hintergrund tätig und haben die Arbeitsversionen kommentiert. Geräte, die dem Hydraulikprofil entsprechen, sind seit vielen Jahren in der Spritzguss- und Blassmaschinen, Stanzen und Pressen, sowie in mobilen Arbeitsmaschinen im Einsatz. Hydraulische Antriebe werden auch in Pitch-Steuerungen in Windkraftanlagen eingesetzt.

Quelle: CiA

Michael Pfister

Gepostet von: Michael Pfister

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
Share This
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen