Jörg Kipper ist neuer Geschäftsführer bei Festo Vertrieb GmbH & Co. KG

Jörg Kipper ist neuer Geschäftsführer bei Festo Vertrieb GmbH & Co. KG

Jörg Kipper (Bild links) übernahm zum 1. Februar 2019 die alleinige Geschäftsführung der Festo Vertrieb GmbH & Co KG, verantwortlich für den Vertrieb von Festo Automatisierungsprodukten in Deutschland.

Herr Kipper bringt langjährige Erfahrung aus unterschiedlichen Vertriebsfunktionen in die neue Aufgabe ein. Nach Stationen als Projektberater und Standortleiter leitete er einige Jahre die deutsche Kundendienstorganisation. Später dann, als Regionalvertriebsleiter, die wichtige Region Baden-Württemberg. Im Anschluss baute er bei Festo USA das Großkunden-Geschäft erfolgreich auf. Zurück in Deutschland leitete er, bis zum Wechsel in die Geschäftsführung, das Sales Management innerhalb der Vertriebsgesellschaft. Mit Herrn Kipper verbinden sich hohe Expertise in der Automatisierung, Kontinuität in der Ausrichtung und vor allem eine starke Orientierung an Kundenanforderungen.

Der bisherige Geschäftsführer Frank Notz (Bild Mitte) wechselte zum 1. Februar 2019 als Personalvorstand in die Festo AG & Co. KG. Er ist damit Nachfolger von Alfred Goll, der in den Ruhestand ging.

Nachfolger von Jörg Kipper als Sales Manager der Vertriebsgesellschaft Deutschland ist Herr Axel Schümann (Bild rechts). Herr Schümann war viele Jahre in verschiedenen vertrieblichen Funktionen in der Festo Gruppe tätig.

Er war über mehrere Jahre in Festo Landesgesellschaften in verantwortlichen Positionen. Zuletzt verantwortete er als Sales Manager die Vertriebsaktivitäten in den Festo Landesgesellschaften Italien und Griechenland.  Dort war er, unter anderem, für die Einführung unserer branchenorientierten Vertriebsorganisation verantwortlich.

Quelle: Festo

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion O+P Fluidtechnik

Die O+P Fluidtechnik ist dort zu Hause, wo Innovationen entstehen: an den Universitäten, beim Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA und in den Forschungsabteilungen der Unternehmen. Früher zu wissen, was wichtig wird, ist der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die O+P Fluidtechnik gibt ihn redaktionell konsequent an ihre Leser weiter

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
2021
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe