Hier klicken!

Select Page

Jubiläumsfeier „50 Jahre Fluidtechnik RWTH Aachen University“

Einladung

Anlässlich des 11. Internationalen Fluidtechnischen Kolloquiums (IFK) lädt die Fördervereinigung Fluidtechnik e.V. am 21. März 2018 zur Feier des Jubiläums „50 Jahre Fluidtechnik RWTH Aachen“ in den Eurogress ein. Dies wird zum Anlass genommen, Forschung und Entwicklungen in der Fluidtechnik der vergangenen Dekaden Revue passieren zu lassen.

Plenarvorträge im Eurogress

Die Jubiläumsfeierlichkeiten schließen nahtlos an die Konferenz des 11. IFK an und beginnen um 17 Uhr mit einer Reihe von Plenarvorträgen im Eurogress. Magnifizenz Prof. Ernst Schmachtenberg, RWTH Aachen University, geht auf die globale Sichtbarkeit der Forschung in Aachen ein. Dr. Shimpei Miyakawa, JHPS in Japan, schildert Eindrücke seiner zahlreichen Aufenthalte in Aachen als Gastwissenschaftler am IFAS. Die Vorträge des scheidenden Institutsleiters Prof. Hubertus Murrenhoff und der zukünftigen Institutsleiterin Prof. Katharina Schmitz, schließen die Reihe der Plenarvorträge ab. Prof. Murrenhoff blickt auf 50 Jahre interdisziplinärer Forschung am IFAS zurück. Prof. Schmitz skizziert die zukünftige Ausrichtung des Instituts und präsentiert eine Übersicht geplanter Aktivitäten. Im Rahmen der Plenarvorträge wird auch der Best-Paper-Award der Global Fluid Power Society (GFPS) für den besten wissenschaftlichen Beitrag der Konferenz verliehen.

Abendveranstaltung

Nach einer etwa halbstündigen Pause werden die Feierlichkeiten im historischen Straßenbahndepot, Talstraße 2, fortgesetzt. Der Veranstaltungsort ist fußläufig innerhalb von 15 Minuten vom Konferenzzentrum zu erreichen. Alternativ steht auch ein Shuttleservice zur Verfügung.

Abwechslungsreiche Vorträge leiten durch den Abend. Dazwischen bleibt ausreichend Zeit zum geselligen Austausch und zur Stärkung am kalten und warmen Buffet.

Spektabilität Prof. Jörg Feldhusen beginnt den Abend mit seiner Ansprache zur Bedeutung der Fluidtechnik innerhalb der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH. Dr. Wolfgang Hahmann berichtet über die Anfänge des Instituts für hydraulische und pneumatische Antriebe und Steuerungen (IHP), welches von Prof. Backé geleitet wurde. In weiteren Kurzberichten führen Dr. Peter Saffe, Aventics, und Dr. Frank Bauer, Hydac Systems, als ehemalige Oberingenieure des IFAS in die jeweilige Zeit zurück. Abschließend spricht Peter-Michael Synek, stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbands Fluidtechnik im VDMA, über Highlights der Zusammenarbeit.

Anmeldung

Teilnehmer des 11. Internationalen Fluidtechnischen Kolloquiums sind bereits angemeldet. Alle weiteren Gäste und deren Partner werden gebeten sich bis zum 28. Februar 2018 auf der Homepage www.ifk2018.com anzumelden. Dort sind weitere Informationen zur Konferenz, das aktuelle Programm und Ansprechpartner zu finden.

Quelle: IFAS

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Wie sich die vergleichsweise „alte“ Fluidtechnik in das Anforderungsprofil Industrie 4.0 einfügt, fasziniert mich, und macht die Arbeit in und mit der Branche sehr reizvoll.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
6
Mi
2019
9:00 Auslegung und Betrieb von Kreise... @ Technische Akademie Esslingen
Auslegung und Betrieb von Kreise... @ Technische Akademie Esslingen
Feb 6 um 9:00 – 17:15
Kreiselpumpen werden zur Förderung von sehr unterschiedlichen Flüssigkeiten eingesetzt. Zum wirtschaftlichen und störungsfreien Betrieb ist eine sehr gute Planung und Auslegung notwendig. Ebenso sind die richtige Auslegung und ein gutes Anlagenmanagement die Grundlage für eine[...]
Feb
27
Mi
2019
9:00 Fluidtechnik-Infotag Technik und... @ VDMA Haus
Fluidtechnik-Infotag Technik und... @ VDMA Haus
Feb 27 um 9:00 – 16:00
Fluidtechnik-Infotag Technik und Normung @ VDMA Haus
Im Februar des kommenden Jahres ist es wieder soweit. Der VDMA Fluidtechnik lädt zum Infotag „Fluidtechnik – Technik und Normung“ am 27. Februar 2019 in Frankfurt ein. Die Veranstaltung richtet sich an Führungs- und Fachkräfte[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »