Hier klicken!

Seite auswählen

Linde Hydraulics eröffnet Werk in China

Linde Hydraulics eröffnet Werk in China

Die Linde Hydraulics GmbH & Co. KG hat in einer offiziellen Zeremonie das neue Produktionswerk in Weifang, China eröffnet.
Auf einer Fläche von rund 36.000 m² entstand ein Verwaltungsgebäude sowie Produktionshallen von rund 25.000m². Das globale Projektteam benötigte für die Konzeptions- und Umsetzungsphase insgesamt nur zwei Jahre.
Durch den Neubau werden die bis zuletzt auf mehrere Gebäude verteilten Bereiche in dem neuen Hydraulikwerk konsolidiert. Der zu Projektbeginn abgestimmte, bestmögliche Materialfluss konnte durch eine „Grüne Wiese Planung“ optimal im Werkslayout umgesetzt werden. So wurde beispielsweise das Mess-/ Prüflabor zur Erreichung und Sicherung des hohen Qualitätsanspruchs unmittelbar an den Wareneingang und die Fertigung angebunden.
„Wir freuen uns über die neuen Kapazitäten, die in Weifang entstanden sind. Dank der sehr guten länderübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China wurde ein funktionsspezifisches und gesamtheitliches Layout entwickelt, durch das unsere Effizienz weiter steigen wird“, erklärte Dr. Jörg Ulrich, CEO des Unternehmens.
Das Werk ist kapazitiv auf bis zu 100.000 Einheiten ausgelegt. Diese verteilen sich zu 80% auf Pumpen und Motoren sowie 20% auf Ventiltechnik.
„Mit dem neuen Werk in China werden wir unsere Position im asiatischen Markt weiter stärken und unseren globalen Wachstumskurs fortsetzen“, so Dr. Ulrich anlässlich der Werkseröffnung. „Mit den hier produzierten Einheiten werden wir den asiatischen Markt künftig schneller und kundenorientierter als je zuvor beliefern, da wir nun stärker lokalisierte Einheiten mit marktorientierten Preisen anbieten können.“
Neben dem kürzlich eröffneten zweiten Standort in Nordamerika ist das neue Werk in China ein weiterer Schritt des deutschen Unternehmens global zu wachsen und den Ansatz „lokal für lokal“ zu verfolgen. Dadurch werden schnellere Verfügbarkeiten und kürzere Reaktionszeiten realisiert.
Am Aschaffenburger Standort befindet sich weiterhin das globale Hauptwerk des Unternehmens.

Quelle: Linde Hydraulics

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
2021
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe