Hier klicken!

Select Page

Maximator übernimmt REN Corporation

Maximator übernimmt REN Corporation
Maximator REN Corporation Prüfanlagen Hydraulik

Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Ryan Ashley (President REN Corporation), Henning Willig (Maximator GmbH), Bryan Rattan (Vize President REN Corporation) (Foto: Maximator)

Im Februar 2017 hat die Maximator GmbH aus Nordhausen in Thüringen den US-amerikanischen Spezialisten für mikroprozessorgesteuerte elektrohydraulische Prüfanlagen übernommen, die REN Corporation aus Stillwater, Oklahoma. Im Zuge einer Nachfolgerregelung stand die REN Corp. zum Verkauf. In den Verhandlungen setzte sich die Maximator GmbH durch und erhielt aufgrund der hohen Synergie-Effekte den Zuschlag für die Übernahme.

Mit REN stärkt Maximator den Zugang zum nordamerikanischen Markt im Bereich der Prüf- und Produktionsanlagen seiner Division Systems. Die Akquisition sorgt für eine nachhaltige Stärkung der Markenpräsenz in den USA. Hinzu kommt die Erweiterung des Produkt- und Serviceportfolios.

Die  Kernkompetenzen von REN liegen in der Entwicklung und Konstruktion maßgeschneiderter Anlagentechnik für die elektrohydraulische Funktionsprüfung und automatisierte Montage von Baugruppen der Fluidtechnik. „Als Spezialist in diesem Bereich verfügt REN über Produkte und Lösungen, die das Maximator-Portfolio unserer Division Systems sehr gut ergänzen und das Hochdrucktechnik-Angebot insgesamt erweitern“, sagte Henning Willig, Geschäftsführer bei Maximator.

Die REN Corp. wird auch in Zukunft als eigenständiges Unternehmen firmieren. Mit der Übernahme bündeln REN und Maximator zudem ihre Vertriebs- und Serviceaktivitäten, um somit speziell ihre nordamerikanischen Kunden nachhaltiger mit individuellen Lösungen zu versorgen. Wegen der vorhandenen Überschneidung im Kundenstamm rechnen beide Unternehmen mit erheblichen Synergieeffekten, die zu einem profitablen Wachstum beitragen werden.

Die REN-Personalstruktur bleibt erhalten. Geleitet wird die Gesellschaft wie bisher von President Ryan Ashley und Vice President Bryan Rattan. Für den Vertrieb soll zusätzliches Personal eingestellt werden.

Über die Maximator GmbH

Die Maximator GmbH ist einer der führenden Lieferanten in der Hochdruck- und Prüftechnik, Hydraulik und Pneumatik. Die Mitarbeiter entwickeln, konstruieren, fertigen und vertreiben international Produkte, die weltweit in Industrieanlagen eingesetzt werden. Das Unternehmen stellt unter anderem Anlagen für Gas- und Wasserinnendruckanwendungen, Gasdosierstationen, Hochdruck-Impulsprüfanlagen, Berstdruck-Prüfstände, Dichtheits-Prüfanlagen, Autofrettage-Anlagen sowie Hochdruckpumpen und Hochdruckverdichter, Hydraulikeinheiten und Kompressorstationen, Ventile, Fittinge und Rohre her. Die langjährige Erfahrung speziell im Projektgeschäft für Prüf- und Produktionsanlagen macht Maximator zu einem wertvollen Partner für die Automobilindustrie, dem allgemeinen Maschinenbau, der Chemie und Petrochemie sowie der Öl- und Gas-Industrie.

Quelle: Maximator

Veröffentlicht von

Michael Pfister

Maschinenbau-Ingenieur und Vollblut-Techniker, der seit 1986 in verschiedenen Redaktionen der Vereinigten Fachverlage in Mainz tätig ist. Themenschwerpunkte: Hydraulik, Pneumatik, Antriebstechnik, mobile Arbeitsmaschinen.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
20
Di
2018
9:00 Metav – 20. Internationale Messe... @ Düsseldorf Messegelände
Metav – 20. Internationale Messe... @ Düsseldorf Messegelände
Feb 20 um 9:00 – Feb 24 um 16:00
Metav - 20. Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung @ Düsseldorf Messegelände
Mitten im stärksten Ballungsraum Europas liefert die METAV ständigen Überblick für Fachleute und Investoren in den Technologien der Metallbearbeitung. Klar gegliedert und optimal strukturiert gibt die METAV Antworten für die moderne Fertigung. Düsseldorf wird erneut[...]
Mrz
19
Mo
2018
ganztägig 11. Internationale Fluidtechnisc... @ Eurogress Aachen
11. Internationale Fluidtechnisc... @ Eurogress Aachen
Mrz 19 – Mrz 21 ganztägig
11. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK) @ Eurogress Aachen
Für das 11. Internationale Fluidtechnische Kolloquium können interessierte Autoren ihre Kurzfassungen bis zum 15. Mai 2017 einreichen (Foto: IFAS) Das 11. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK) findet vom 19. bis 21. März 2018 in Aachen statt.[...]
Apr
16
Mo
2018
9:00 wire,Tube Messe in Düsseldorf @ Messegelände Düsseldorf
wire,Tube Messe in Düsseldorf @ Messegelände Düsseldorf
Apr 16 um 9:00 – Apr 20 um 16:30
wire,Tube Messe in Düsseldorf @ Messegelände Düsseldorf
Die Messe wire in Düsseldorf ist die internationale Fachmesse für Draht und Kabel. Nationale und internationale Aussteller der Draht- und Kabelindustrie präsentieren dort  Technologien und Fertigungskomponenten, morderne Maschinen zur Herstellung von Glasfaserkabeln und Feinstdrähten, High-End-Drahtummantelungen[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen