Hier klicken!

Seite auswählen

Parker Hydraulics bietet mit Global Shield eine Alternative zu Chrom-Beschichtungen

Parker Hydraulics bietet mit Global Shield eine Alternative zu Chrom-Beschichtungen

Dauerlaufprüfstand für Hydraulikstangendichtungen
Bild: Parker Hydraulics

Schon seit Ende der 80er Jahre gibt es in der Industrie aufgrund von Umweltbestrebungen den Trend, Chrom-VI-haltige Hartchrom-Beschichtungen durch alternative Chrom-VI-freie Verfahren zu ersetzen. Vor allem von Seiten der Endverbraucher und auch der Gesetzgebung wurde der Druck auf die Anbieter von hydraulischen Komponenten höher, den Umweltanforderungen auf Dauer gerecht zu werden. So darf in der EU Chrom VI ohne Zulassung der Kommission für bestimmte Anwendungen ab dem 29. September 2017 nicht mehr verwendet werden. Doch muss dann zusätzlich gewährleistet werden, dass bei Änderung einer Komponente wie zum Beispiel der Kolbenstangenbeschichtung die Performance des gesamten Systems nicht negativ beeinflusst wird. Dies bedeutet letztendlich auch für den Hersteller und Anbieter von Dichtsystemen, dass diese in hydraulischen Anwendungen intern, aber auch extern validiert und freigegeben werden müssen.

Reibungsprüfstand für Hydraulikstangendichtungen
Bild: Parker Hydraulics

Bereits in den vergangenen Jahren hat die Hydraulics Group der Parker Hannifin Corporation mit Global Shield™ eine neuartige Kolbenstangenbeschichtung als Alternative zu hartchrombeschichteten Kolbenstangen entwickelt. Ziel der Entwicklung dieser alternativen Beschichtung war es, das Problem des hexavalenten Chroms, mit dem eine Vielzahl von Nutzern in industriellen Applikationen konfrontiert ist, zu lösen. In einer engen Kooperation zwischen der Parker Hydraulics Group und der Parker Engineered Materials Group wurde zunächst das Leistungsvermögen dieser neuen Beschichtung mit handelsüblichen Hydraulikstangendichtungen sowie neuen Dichtungsdesigns und Werkstoffen getestet.

Button zum Artikel im E-Paper

Weitere Informationen zu Global Shield™ erhalten Sie in der O+P Fluidtechnik #04/2017.

 

Erfahren Sie hier mehr über den Haydraulikspezialisten Parker Hydraulics.

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Die Einsatzmöglichkeiten der Fluidtechnik sind vielfältig und unentbehrlich, das macht die Berichterstattung umso reizvoller.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
2020
ganztägig 12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12th International Fluid Power Conference @ Internationales Congress Center Dresden
[Update vom 02.03.2020]: Aufgrund der zunehmenden Zahl von Corona-Infektionen in Deutschland schätzen die Experten des Robert-Koch-Instituts und des Bundesministerium für Gesundheit, dass die Gefahr einer weiteren Verbreitung des Coronavirus zunehmen wird. Schon jetzt sind zahlreiche[...]
Feb
23
Di
2021
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe