Partnerschaft für Fluidmanagement

Partnerschaft für Fluidmanagement

Castrol und die Leadec-Gruppe haben eine europaweite Fluidmanagement-Partnerschaft für Industriekunden geschlossen. Damit kombinieren beide Unternehmen ihre Branchenkompetenz rund um Schmierstoffe und Dienstleistungen in der Fertigungsindustrie. Die Kunden profitieren von einem Komplettangebot, das Engineering und Planung, standardisierte Vor-Ort-Dienstleistungen sowie Industrieschmierstoffe umfasst.

Die Kooperation zwischen Leadec und Castrol hat das Ziel, Industrieunternehmen beim Fluidmanagement 4.0 in der Smart Factory optimal zu unterstützen. Servicestrukturen sollen auch über Fabrikgrenzen hinweg optimiert werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um mit gesammelten Daten die Prozesse im Bereich der Produktionsinfrastruktur kontinuierlich zu verbessern und letztlich durch effizienteres Fluidmanagement die Gesamtbetriebskosten zu senken, so die Unternehmen in einer Pressemitteilung.

In entsprechenden Programmen wollen Castrol und Leadec zusammen mit den Kunden Lösungen erarbeiten, um beispielsweise den Verbrauch von Schmierstoffen, Wasser und Energie zu reduzieren und effektiv zu steuern. Die Dienstleistungen sollen schrittweise in ganz Europa eingeführt werden. Langfristig sollen die gemeinsamen Fluidmanagement-Services weltweit angeboten werden.

Quelle: Leadec

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe