Ja nicht auffallen in Verpackungsmaschinen

Pneumatische Ventile

Je nach Anforderung setzt Elopak eine Lösung an Absperr- und Belüftungsventilen zusammen und optimiert damit die Energieeffizienz des Druckluftsystems. Die Druckluftaufbereitungs­prozesse sind in AS-Wartungseinheiten enthalten. (Foto: Aventics)

Verpackungsmaschinen zur Abfüllung von flüssigen Nahrungsmitteln müssen rund um die Uhr funktionieren. Bei einem Ausstoß von bis ­zu 12 000 Kartons pro Stunde sind Unterbrechungen oder gar ein Stillstand ­absolut unerwünscht. Deshalb spielt die Maschinenverfügbarkeit bereits bei der Auswahl sämtlicher Komponenten eine übergeordnete Rolle. Einbauen und im besten Fall nicht mehr auffallen lautet die Devise. Aventics präsentiert hierzu unauffällige, zuverlässige pneumatische Komponenten mit dem Fokus auf Lebensmittelsicherheit.

(Quelle: Elopak, Aventics)

 

 

Welche weiteren unaufälligen Komponenten Aventics einsetzt, erfahren Sie in im E-Paper #01/2017 der O+P Fluidtechnik.

Button zum Artikel im E-Paper

Svenja Stenner

Gepostet von: Svenja Stenner

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen