Hier klicken!

Select Page

RHEINTACHO erzielt Rekordumsatz und erweitert Geschäftsführung

RHEINTACHO erzielt Rekordumsatz und erweitert Geschäftsführung

Bereits im Jahr 2017 erzielte die RHEINTACHO Messtechnik GmbH aus Freiburg einen Umsatzrekord. Dieser wurde nun um weitere 14% gesteigert. Christoph Mozer, geschäftsführender Gesellschafter:

„Wir sind natürlich sehr stolz dieses Wachstum erzielt zu haben. Mein besonderer Dank gilt der gesamten Belegschaft und auch unseren Lieferanten, ohne deren Mitarbeit das nicht möglich gewesen wäre.“

Neue Produkte, mehrere große Vertragsabschlüsse und viele neue Sensorentwicklungen haben es auch im Jahr 2018 ermöglicht, den zunehmend schwierigen internationalen Markt mit großem Erfolg zu bewältigen. Für das Jahr 2019 ist ein weiteres Umsatzwachstum prognostiziert.

Die sehr gute Geschäftsentwicklung bringt auch Herausforderungen mit sich, somit war es notwendig die RHEINTACHO Organisation anzupassen und das Team zu verstärken. Gemeinsam mit Herrn Christoph Mozer bildet Herr Elmar Lackermaier in Zukunft die Führungsspitze der RHEINTACHO Messtechnik GmbH. Elmar Lackermaier ist seit 19 Jahren im Unternehmen tätig und hat bisher erfolgreich die Entwicklung geleitet. Die Position der Entwicklungsleitung hat seit 1. Februar 2018 Herr Peter Cisar (Bild links) übernommen. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Sensorik ist er die perfekte Besetzung für diese Position.

Neu an Bord ist seit 1. Mai 2018 Herr Dr. Andreas Gombert (rechts im Bild), als Chief Operation Officer. In dieser Funktion ist er für die Leitung, Steuerung und Organisation der gesamten Fertigungs- und Logistikprozesse verantwortlich. Andreas Gombert bringt viel Erfahrung aus namhaften Unternehmen u.a. aus der Solarbranche und Elektronikfertigung mit.

Zudem wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2018 Herrn Sexauer, Leiter Vertrieb & Marketing, die Prokura erteilt. Christoph Mozer:

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Cisar und Herrn Dr. Gombert unser Führungsteam verstärken konnten. Zusammen mit der Beförderung von Herrn Lackermaier und Herrn Sexauer haben wir RHEINTACHO damit für die zukünftigen Herausforderungen sehr gut aufgestellt. Ich bin mir sicher, mit diesem Team den erfolgreichen Weg auch in den kommenden Jahren fortsetzen zu können.“

Quelle: Rheintacho

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Wie sich die vergleichsweise „alte“ Fluidtechnik in das Anforderungsprofil Industrie 4.0 einfügt, fasziniert mich, und macht die Arbeit in und mit der Branche sehr reizvoll.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
27
Mi
2019
9:00 Fluidtechnik-Infotag Technik und... @ VDMA Haus
Fluidtechnik-Infotag Technik und... @ VDMA Haus
Feb 27 um 9:00 – 16:00
Fluidtechnik-Infotag Technik und Normung @ VDMA Haus
Im Februar des kommenden Jahres ist es wieder soweit. Der VDMA Fluidtechnik lädt zum Infotag „Fluidtechnik – Technik und Normung“ am 27. Februar 2019 in Frankfurt ein. Die Veranstaltung richtet sich an Führungs- und Fachkräfte[...]
Feb
28
Do
2019
ganztägig 4. VDMA-Kongress Predictive Main... @ VDMA Haus
4. VDMA-Kongress Predictive Main... @ VDMA Haus
Feb 28 ganztägig
4. VDMA-Kongress Predictive Maintenance 4.0 @ VDMA Haus
Predictive Maintenance, die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen, ist ein wichtiger Baustein in der Umsetzung von Industrie 4.0. Welche Infrastruktur und Technologien werden benötigt? Wie kann aus Daten ein Mehrwert generiert werden? Und wie[...]
Mrz
12
Di
2019
ganztägig Antriebstechnischen Kolloquium A... @ Eurogress Aachen
Antriebstechnischen Kolloquium A... @ Eurogress Aachen
Mrz 12 – Mrz 13 ganztägig
Antriebstechnischen Kolloquium ATK 2019 @ Eurogress Aachen
Der Programmausschuss hat Beiträge zu folgenden Themen zusammengestellt: Tribologie Systems Engineering Gleitlager Getriebeentwicklung Wälzlager Antriebssysteme mobiler Arbeitsmaschinen Elektrifizierung und Effizienz mobiler Arbeitsmaschinen Modellbildung und Simulation

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »