Hier klicken!

Seite auswählen

SMC ist „Preferred Supplier“ von Bosch

SMC ist „Preferred Supplier“ von Bosch

Wenn es um Automatisierungstechnik in der Fabrik- oder Prozessautomation geht, ist SMC der führende Hersteller, Partner und Lösungsanbieter für die Industrie. Das hat das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch jetzt honoriert und dem Automatisierungsexperten den Status „Preferred Supplier“ in der Materialgruppe „Standardized Pneumatic Devices“ verliehen

SMC unterstützt Bosch unter anderem mit individuellen pneumatischen und elektrischen Antriebs- und Steuerungslösungen. Malte Ihlenfeld, Director Corporate Sector Purchasing and Logistics, Maintenance, Repair and Operations bei der Robert Bosch GmbH, übergab den Preis in der Bosch-Zentrale in Gerlingen bei Stuttgart an Ralf Laber, Managing Director bei SMC, und Heiko Merz, Manager Key Account Bosch Automotive bei SMC.

Produkte, Service und Support überzeugen

„Mit dem Preferred Supplier-Status würdigt Bosch die Lieferanten, mit denen das Unternehmen verstärkt zusammenarbeiten möchte“, sagt Malte Ihlenfeld. „SMC hat über einen längeren Zeitraum dafür besonders wettbewerbsfähige Leistungen erbracht.“ Ob elektrisch oder pneumatisch, dank dem SMC-Produktkatalog mit 12.000 Basismodellen und mehr als 700.000 Varianten finden die Automatisierungsexperten zusammen mit dem Anwender technologieunabhängig die beste Lösung. Malte Ihlenfeld: „Die große Freiheit bei der Entwicklung, die uns das Portfolio von SMC bietet, ist dabei ebenso entscheidend wie die aktive Zusammenarbeit mit den Experten des Marktführers.“

Langjährige Partnerschaft weiter ausbauen

Die langjährige Partnerschaft soll in Zukunft weiter ausgebaut werden. „Wir sehen die Auszeichnung als Meilenstein der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Bosch-Gruppe – und hoffen, dass dank unseren innovativen Technologien und der partnerschaftlichen Entwicklung noch viele Highlights hinzukommen“, sagt Ralf Laber.

Auch sein weltweites Produktions-, Service- und Supportnetz macht SMC zum idealen Partner für die Bosch-Gruppe. „Um globale Herausforderungen zu stemmen, benötigen Unternehmen wie Bosch global agierende Partner“, erläutert Ralf Laber. „Mit unserem internationalen Netzwerk können wir Bosch weltweit die gleichen Qualitätsstandards bieten und somit zum Beispiel innovative Lösungen sowie Ersatzteile an jedem Ort bereitstellen, an dem sie benötigt werden.“

 

Bildunterschrift:
Meilenstein einer erfolgreichen Partnerschaft: Ralf Laber, Managing Director bei SMC, (2. v. r.), und Heiko Merz, Manager Key Account Affiliated Groups bei SMC, (rechts), erhalten den Preferred Supplier-Status der Bosch-Gruppe von Malte Ihlenfeld, Director Corporate Sector Purchasing and Logistics, Maintenance, Repair and Operations bei der Robert Bosch GmbH, (2. v.l .), und Yuji Manome, Manager Global Business Services, (links).

Quelle: SMC Deutschland

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
2020
ganztägig 12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12th International Fluid Power Conference @ Internationales Congress Center Dresden
[Update vom 02.03.2020]: Aufgrund der zunehmenden Zahl von Corona-Infektionen in Deutschland schätzen die Experten des Robert-Koch-Instituts und des Bundesministerium für Gesundheit, dass die Gefahr einer weiteren Verbreitung des Coronavirus zunehmen wird. Schon jetzt sind zahlreiche[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe