Seite auswählen

Stauff baut Fertigung von Rohrverschraubungen aus

Stauff baut Fertigung von Rohrverschraubungen aus

Mit dem zweiten von mehreren geplanten CNC-Drehzentren zur flexiblen Produktion von Rohrverschraubungen auf Basis von Schmiederohlingen erweitert Stauff seinen bestehenden Maschinenpark am Standort Werdohl Ehrenfeld. Das Unternehmen reagiert damit auf die gesteigerte Nachfrage nach Hydraulik-Rohrverschraubungen der Serie Stauff Connect. 

Die vollautomatisiert arbeitende Anlage, die im September 2020 erfolgreich in Betrieb genommen wurde, bearbeitet entsprechende Rohlinge aus Stahl zu Winkel- und T-Verschraubungen aller gängigen Baugrößen und Ausführungen.

Ausgelegt wurde das Drehzentrum, in dessen Anschaffung und Inbetriebnahme ein mittlerer sechsstelliger Euro-Betrag investiert wurde, für kleine und mittlere Losgrößen an Hydraulik-Rohrverschraubungen. Ermöglicht wird so neben der Herstellung von Standardteilen entsprechend Produktkatalog auch die Fertigung kunden- und anwendungsspezifischer Produktvarianten, z.B. mit abweichenden Anschlussgewinden, in Sonderlängen oder Sprunggrößen, zu wirtschaftlichen Konditionen.

Quelle: Stauff

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe