VDMA stellt aktuelle Techniktrends vor

VDMA Infoveranstaltung

Die Teilnehmenden verfolgen interessiert die Ausführungen von VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers
Bild: VDMA

Anfang März bot der Fachverband Fluidtechnik im VDMA den rund 70 Teilnehmenden einen umfassenden Überblick über die laufenden Normungsaktivitäten. Gleichzeitig zeigte der VDMA-Infotag aktuelle Techniktrends auf.

Dieter Waldmann, Festo AG & Co. KG, seit vielen Jahren Obmann des Fachbereichsbeirats Fluidtechnik, moderierte die Veranstaltung und erläuterte die wichtigsten Normprojekte. Die dreisprachige Normenreihe (englisch, französisch, deutsch) der ISO 1219 zu graphischen Symbolen und Schaltplänen wurde 2016 mit einer Änderung des Teils 1 und der Neuausgabe von Teil 3 komplettiert.

VDMA Infoveranstaltung

Die Pausen nutzen die Teilnehmenden zu angeregten Fachgesprächen
Bild: VDMA

Um eine problemlose Kommunikation im Rahmen von Industrie 4.0 zu ermöglichen, ist ein eindeutiges Vokabular und eine standardisierte Klassifikation von Bauteilen und deren Merkmalen notwendig. Entsprechende Projekte laufen im VDMA-Fachverband Fluidtechnik, auf ISO-Ebene und bei eCl@ss.

 

Button zum Artikel im E-PaperDen kompletten Rückblick auf den Informationstag des VDMA können Sie in der O+P Fluidtechnik #05/2017 lesen.

 

Weitere Informationen zum Forschungsfond Fluidtechnik im VDMA finden Sie hier.

Svenja Stenner

Gepostet von: Svenja Stenner

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen