Seite auswählen

Durchflussschalter für mehr Nachhaltigkeit

Durchflussschalter für mehr Nachhaltigkeit

Branchenübergreifend existieren zahlreiche Prozesse mit Gasmedien. SMC hat hierfür mit der Serie PF2M7 einen digitalen Durchflussschalter entwickelt, der eine geringere Stromaufnahme von 35 mA und einen umfassenden Nenndurchflussbereich aufweist.

Mit den Maßen von 4,5 x 4,7 mm und einem Gewicht von 40 g ist der kompakte Schalter mit vielfältigen Medien einsetzbar, verfügt über eine zweifarbige, drehbare Anzeige und lässt sich dank IO-Link an Industrie 4.0-Anwendungen anbinden. Etwa als Steckverbindung mit Anschlussgrößen von 4, 6, 8 mm Durchmesser oder als Innengewinde mit Rc1/8, NPT1/8, G1/8 (oder jeweils 1/4) bieten die Montagemöglichkeiten auf DIN-Schiene oder als Paneleinbau den Anwendern hohe Flexibilität. Zudem lässt sich die Anzeige um 180° drehen. Die elektrische Versorgung des Schalters für die Variante mit Schaltausgang liegt zwischen 12 und 24 VDC , während die mit IO-Link mit 18 bis 30 VDC versorgt wird. Der Nenndurchflussbereich liegt zwischen 0,01 bis 100 l/min bei einem Durchflussverhältnis von 100:1. Gleichzeitig ist der Druckverlust gering. Leckagen, welche durch die bis zu 20 % der erzeugten Druckluft verloren gehen können – und die unnötige Kosten erzeugen –, lassen sich durch die Messgenauigkeit leichter auffinden.

Text-/Bildquelle: SMC Deutschland GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Die Einsatzmöglichkeiten der Fluidtechnik sind vielfältig und unentbehrlich, das macht die Berichterstattung umso reizvoller.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Aktuelle Ausgabe