Norgren erweitert und vernetzt Ventilinselportfolio

Norgren erweitert und vernetzt Ventilinselportfolio

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Ventilinsel erweitert Norgren seine etablierten Ventilinsel-Serien VM und VS um die Baureihe VR. Damit bietet das Portfolio umfassende Anschlussmöglichkeiten für industrielle Anwender – hierunter 24 und 12V DC Multipol, Ethernet/IP, Profinet, EtherCAT und IO-Link. Weiterhin besteht eine variable Anschlussmöglichkeit, da die Multipol-Stecker der IP40-Variante vertikal oder horizontal liegen können.

Ronald Bennett, Global Product Marketing Manager – Ventile bei Norgren, meint: ” Die Möglichkeit, die neuen VR Ventilinseln über Industrial Ethernet oder IO-Link zu verbinden, stellt einen weiteren Schritt zur Optimierung betrieblicher Effizienz und Produktivität dar.”  Die VR-Serie ist in den Baubreiten 10 und 15 mm verfügbar und weißt ein kompaktes, robustes sowie gewichtsreduziertes Designe auf. Das Grundplatten-Design mit Plug-In-Technologie ermöglicht den einfachen Austausch von Ventilscheiben für eine noch schnellere Installation, Systemerweiterung und Wartung. Die Ventilinseln VR10 / VR15 basieren auf bewährter Technologie, die eine hohe Lebensdauer der Ventilscheiben gewährleistet. Darüber lassen sich die Schnellsteckverbindungen und integrierten Schalldämpfer bei Bedarf schnell austauschen.

Text-/Bildquelle: Norgren GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Die Einsatzmöglichkeiten der Fluidtechnik sind vielfältig und unentbehrlich, das macht die Berichterstattung umso reizvoller.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe