E/A-Modul für Regelungsanwendungen

E/A-Modul für Regelungsanwendungen

Die Systeme der Q.series X erfassen Daten und ermöglichen die Steuerung von Prüfbetrieben. Mit der Einführung des neuen Q.bloxx XL A142 aus der Q.serie X von Gantner Instruments, wurden die Möglichkeiten für Kraft- und Bewegungssteuerungsanwendungen erweitert.

Das Q.bloxx XL A142 ist ein universelles Ein- und Ausgangsmodul, das speziell für Regelungsanwendungen im Bereich Automotive, Luft- und Raumfahrt und mechanischen Prüfungen entwickelt wurde. Es verfügt über alle Sensorschnittstellen, die normalerweise an einem hydraulischen, pneumatischen oder elektrischen Prüfaktor vorhanden sind. In Kombination mit einem integrierten 10VDC Analogausgang und der PID-Reglerfunktionalität von test.con können Sie Ihr Q.series X System in ein integriertes Datenerfassungs- und Steuerungssystem für Kraft- oder Bewegungssteuerungsanwendungen verwenden.

Der Q.bloxx XL A142 verfügt über drei analoge 18-Bit-Analogeingänge mit 20 kHz (SAR ADC). Sie können zwei Eingänge für LVDT / RVDT-Sensoren oder DMS basierte Aufnehmer anschließen, sodass Sie eine Dual-Brückenmessung mit Kraftmeßdosen zur Steuerung kritischer Kräfte verwenden können. Der dritte Analogeingang ist ein 10-VDC-Spannungseingang, der beispielsweise für einen potentiometrischen Sensor oder einen externen Funktionsgenerator als Eingang für den PID-Regler verwendet werden kann. Eine zusätzliche synchrone serielle Schnittstelle (SSI) macht den A142 einzigartig. SSI ist ein serieller Punkt-zu-Punkt-Kommunikationsstandard für die digitale Datenübertragung zwischen Master und Slave. SSI wird üblicherweise mit Absolutwertgebern sowie mit Temposonics-Positionssensoren von MTS Sensors verwendet.

Quelle: AMC

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Aktuelle Ausgabe