1. Home
  2. /
  3. Ergonomie
  4. /
  5. Joystick für hochpräzise Manöver
Robuster Fingerjoystick

Joystick für hochpräzise Manöver

09.07.2024
von Redaktion O+P Fluidtechnik

Der Fingerjoystick TRY120 von Megatron ist sehr kompakt gebaut und besitzt die Robustheit eines klassischen Handjoysticks. Mit diesen Eigenschaften ist der TRY120 prädestiniert für alle Anwendungen, in denen sonst Heavy-Duty-Joysticks verwendet werden. Besonders im maritimen Bereich leistet der Joystick wertvolle Dienste.

Die Joysticks der Serie TRY120 von Megatron zeichnen sich durch eine geringe Einbautiefe ab 26 mm und eine robuste Innenmechanik aus Metall aus. Durch die hohen Feder- und Rückstellkräfte sowie die Schutzart IP67 eignen sich die Joysticks besonders gut für mobile Außenanwendungen mit rauen Umgebungsbedingungen – z. B. im Cockpit kleiner Boote.

Das Funktionsprinzip des Mini-Joysticks basiert auf berührungslosen Hall-Effekt-Sensoren. Dadurch hat der TRY120 eine sehr hohe mechanische Lebensdauer von bis zu 5 Millionen Bewegungen (ohne Taster). Der Joystick ist optional mit bis zu 3 Achsen und 2 Tastern erhältlich. Die maximal zulässigen mechanischen Kräfte betragen 350 N in X- und Y-Richtung. Die Z-Achse des Joysticks kann mit einem Drehmoment von bis zu 9 Nm belastet werden. Für sicherheitskritische Anwendungen stehen optional redundante Sensoren zur Verfügung.

Der Fingerjoystick TRY120 liefert wahlweise analoge oder digitale Ausgangssignale und ist mit CANbus J1939-, CANopen- und USB-Schnittstelle verfügbar. Megatron bietet für den TRY120 vier Knauftypen an, die für den Betrieb mit 2 und 3 Achsen geeignet sind, wobei der 2-achsige Knauf nicht drehbar ist. Bei der 3-Achsen-Variante sind ein Sensor und eine Rückstellfeder integriert.

 

Quelle: Megatron

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Seilzugsensor mit größerem Messbereich
Seilzugsensor mit größerem Messbereich

Gefran hat den Messbereich seiner GSH-A Serie erweitert: Der neue Seilzugsensor kann einen Hub von 10 bis 12,5 m realisieren. Der multivariable Seilzugaufnehmer vereint einen berührungslosen linearen Positionssensor und einen MEMS-Neigungssensor für die ±180°-Messung einzelner Z-Achsen in einem Gehäuse.

VERBINDUNGSSYSTEME FÜR FLUIDE AUF DER SCHIENE
VERBINDUNGSSYSTEME FÜR FLUIDE AUF DER SCHIENE

Im Schienenfahrzeugbau hat das Thema Sicherheit oberste Priorität. Gerade Hydraulik-Komponenten nehmen eine zentrale und sicherheitsrelevante Funktion ein. Voss Fluid als Anbieter für Komplettsystem-Lösungen ist hier Experte und entwickelt in enger Zusammenarbeit mit den Kunden anwendungsspezifische Lösungen.

Piezoresistive Absolutdrucksensoren mit Gelschutz
Piezoresistive Absolutdrucksensoren mit Gelschutz

Angst+Pfister präsentiert piezoresistive Absolutdrucksensoren. Die PBM220-Serie und die sehr kompakte PBM230-Serie sind standardmäßig für Drücke von 1 bis 14 bar ausgelegt – kundenspezifisch sogar bis 25 bar.

Sensorik: Unternehmen erwarten leichtes Wachstum
Sensorik: Unternehmen erwarten leichtes Wachstum

Die Sensorik- und Messtechnik-Branche verzeichnet im ersten Quartal 2 Prozent mehr Umsatz als im Vorquartal. Dies ergab die vierteljährliche Umfrage des AMA-Verbands unter seinen 450 Mitgliedern.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!