1. Home
  2. /
  3. Mobility
  4. /
  5. Joysticks der neuen Generation
FSG auf der iVT Expo 2024

Joysticks der neuen Generation

17.05.2024
von Redaktion O+P Fluidtechnik
Lenkjoystick LPR-2515 von FSG Fernsteuergeräte zum Steuern von Fahrzeugen und Handsteuergerät ST-MHT-GS85 mit hoher Haltbarkeit; vorne: Seilzugsensor SL00-R mit bereits montiertem Drehgeber

FSG Fernsteuergeräte präsentiert zwei neue Joysticks für Baumaschinen und Nutzfahrzeuge: Das Handsteuergerät ST-MHT-GS85 und den Lenkjoystick LPR-2515.

Der neu entwickelte Joysticks ST-MHT-GS85 ist klein, schlank und langlebig. Besonders innovativ: Auf den unscheinbar wirkenden Topf kann nahezu jeder Griff montiert werden. Während herkömmliche Joysticks eine Lebensdauer von circa 5 Mio. Zyklen haben, erreicht der neue Joystick laut eigenen Angaben die dreifache Lebensdauer. Möglich wird dies unter anderem durch eine Reduktion der beweglichen Teile und damit des Verschleißes. Anwender können aus einer Vielzahl von Varianten wählen. Dank des modularen Aufbaus stehen alle möglichen Bewegungsrichtungen zur Wahl. Den Lenkjoystick LPR-2515 stellte das Unternehmen bereits im letzten Herbst auf der Agritechnica vor. Ein besonderes Merkmal des Bediengeräts sind die dynamischen Profile zur Rückmeldung der Lenkposition. Die Feedback-Einheit kann dem Fahrer darüber hinaus ein haptisches Signal auch für Zuladung und Achsbelastung vermitteln. Auch große Lenkausschläge lassen sich per Steer-by-wire mit nur wenigen Bewegungen und minimaler Kraft ausführen. In Baumaschinen und Agrarfahrzeugen können solche Joysticks als Ersatz oder Ergänzung für das klassische Lenkrad dienen.

FSG Fernsteuergeräte ist Aussteller auf der Fachmesse iVT Expo am 26. und 27. Juni 2024 in Köln – Stand 3026.

Bild oben: Lenkjoystick LPR-2515 von FSG Fernsteuergeräte zum Steuern von Fahrzeugen und Handsteuergerät ST-MHT-GS85 mit hoher Haltbarkeit; vorne: Seilzugsensor SL00-R mit bereits montiertem Drehgeber

Quelle: FSG Fernsteuergeräte Kurt Oelsch

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Zukunft studieren: Hybridelektrische Antriebstechnik
Zukunft studieren: Hybridelektrische Antriebstechnik

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) erweitert zum Wintersemester 2024/25 ihr Angebot an zukunftsorientierten Masterstudiengängen. Neu hinzu gekommen ist unter anderem der internationale Studiengang „Hybrid Electric Propulsion Technology“.

Hengst übernimmt Main Filter
Hengst übernimmt Main Filter

Der Filtrationsspezialist Hengst SE aus Münster hat den nordamerikanischen Hydraulikfilter-Hersteller Main Filter übernommen. Das Unternehmen ist seit mehr als 35 Jahren ein angesehener Hersteller für Hydraulikfilter und hat seinen Sitz in Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada, und Lincolnton, North Carolina, USA.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!