1. Home
  2. /
  3. Nachhaltigkeit
  4. /
  5. Lösungen zur Elektrifizierung mobiler...
Schaeffler auf der iVT Expo

Lösungen zur Elektrifizierung mobiler Arbeitsmaschinen

11.06.2024
von Redaktion O+P Fluidtechnik
Flachdraht-Wellenwicklung eines Elektromotors von Schaeffler, auch Wave Winding genannt

Schaeffler stellt auf der iVT Expo 2024 in Köln sein erweitertes Portfolio für den Off-Highway-Sektor vor. Im Fokus stehen Systeme zur Elektrifizierung und Digitalisierung mobiler Land- und Baumaschinen sowie für die Fördertechnik. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Engagement für Nachhaltigkeit und will den Wandel hin zu einer hocheffizienten und klimaneutralen Wirtschaft auch in diesem Bereich unterstützen.

So bieten Elektromotoren von Schaeffler als Traktionsantrieb oder Nebenaggregat in Off-Highway-Maschinen eine hohe Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Wartungsfreiheit. Die steigende Nachfrage nach Hochvoltsystemen und einem kompakten Design bedient das Unternehmen mit innovativen Lösungen auf Basis der Flachdraht-Wellenwicklung, auch „Wave Winding“ genannt. Durch einen hohen Kupferfüllgrad, reduzierte Eisen- und Magnetverluste und eine verbesserte Wärmeabfuhr wird eine kompakte Bauweise erzielt. Die leistungsstarken Antriebslösungen ermöglichen auch im Off-Highway-Segment den Umstieg von Verbrennungs- auf Elektromotoren und tragen somit zur CO₂-Reduktion bei.

Schaeffler informiert am 26. und 27 Juni 2024 auf Fachmesse iVT Expo 2024 in Köln über sein Off-Highway-Portfolio – in Halle 11.1 am Stand 4006. Einen weiteren Schwerpunkt bilden elektromechanische Linearaktuatoren sowie intelligente Sensoren für die Kraftmessung, etwa um Belastungen von Bauteilen wie Achsen und Getriebe zu messen.

Quelle: Schaeffler

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Zukunft studieren: Hybridelektrische Antriebstechnik
Zukunft studieren: Hybridelektrische Antriebstechnik

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) erweitert zum Wintersemester 2024/25 ihr Angebot an zukunftsorientierten Masterstudiengängen. Neu hinzu gekommen ist unter anderem der internationale Studiengang „Hybrid Electric Propulsion Technology“.

Hengst übernimmt Main Filter
Hengst übernimmt Main Filter

Der Filtrationsspezialist Hengst SE aus Münster hat den nordamerikanischen Hydraulikfilter-Hersteller Main Filter übernommen. Das Unternehmen ist seit mehr als 35 Jahren ein angesehener Hersteller für Hydraulikfilter und hat seinen Sitz in Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada, und Lincolnton, North Carolina, USA.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!