1. Home
  2. /
  3. Mobility
  4. /
  5. LUDV Ventilplattform RS LARGE...
Mehr Maschinenklassen

LUDV Ventilplattform RS LARGE breiter einsetzbar

16.03.2023
von Redaktion O+P Fluidtechnik

Bosch Rexroth erweitert die anpassungsfähige und skalierbare Ventilplattform RS LARGE um neue Bausteine für größere Maschinenklassen. Die neuen Flow-Sharing-Module ab Baugröße 22 sind für die elektrohydraulische Ansteuerung optimiert und bereits für Fahrerassistenzfunktionen vorbereitet. Hersteller großer Baumaschinen, Fahrzeuge der Fördertechnik oder der Forstwirtschaft profitieren von einem flexiblen Maschinendesign mit Standardisierungseffekten sowie von mehr Energieeffizienz und einer einfachen Digitalisierung. Die Ventilplattform eignet sich auch für Mobilkrane, große Stapler, Planierraupen sowie Industriebagger für Recycling und ähnliche Anwendungen.

Mit den RS LARGE Ventilsektionen der Nenngrößen 15, 20 und 22 lassen sich hydraulische Steuerblöcke für Off-Highway-Fahrzeuge sehr flexibel aus individuellen Bausteinen zusammenstellen. Bei Verbrauchervolumenströmen von bis zu 400 l/min sind die modular zusammengesetzten Steuerblöcke zudem hinsichtlich Platzbedarf, Gewicht, Leistung und Energieeffizienz optimiert. Neu im RS-Portfolio sind die Scheibenmodule in Nenngröße 22. Weitere Bausteine in Größe 25 und höher sind in Vorbereitung.

Hohe Agilität durch Online-Konfigurator

Mithilfe des RS LARGE Online-Konfigurators können Maschinenhersteller in kurzer Zeit eigene Ventilkonfigurationen erstellen. Die entsprechenden Fluidpläne sowie die 2D- und 3D-Installationsmodelle werden automatisch generiert und zum Download bereitgestellt. Dies bedeutet eine große Zeitersparnis im Engineering, zumal die Anwendenden die Platzierung des Steuerblocks in der Maschine frühzeitig überprüfen und bei Bedarf anpassen können. Nach der Bestellung werden alle technischen Dokumente direkt in die Fertigungsplanung von Bosch Rexroth übertragen. Dies verkürzt die Lieferzeiten, insbesondere für den Bau von Prototypen oder Kleinserien.

Gesteigerte Flexibilität

Der modulare Ansatz der Rexroth Flow Sharing Plattform (RS) versetzt Off-Highway-Hersteller in die Lage, kundenspezifische Maschinenkonzepte effizient und flexibel im Ein- oder Zweikreissystem zu erstellen. Durch kundenspezifische Kombination nach- und vorkompensierte Ventilsektionen schöpfen solche Konzepte die Vorteile des Flow-Sharing-Ansatzes optimal aus und profitieren von dessen „sozialer Eigenschaft“, eine eventuelle Unterversorgung bei Spitzenlast gleichmäßig auf alle Verbraucher zu verteilen. Dies vermeidet einen abrupten und damit möglicherweise gefährlichen Bewegungsstopp einer Funktion bei Unterversorgung. Gleichzeitig ermöglicht es die Plattform, Funktionen zu priorisieren – wie zum Beispiel einen Schwenkantrieb oder Anbaugeräte. Zur Senkung des Montage- und Verrohrungsaufwands sowie der Gesamtkomplexität können zusätzliche Funktionsmodule integriert werden. Beispiele hierfür sind das Fahrstabilisierungsmodul RSM20 für Radlader, ein Anti-Drift-Ventil (ADV) oder das Lenkungsprioritätsmodul RBM15.

Mehr Energieeffizienz durch (Zweikreis-)Flow-Sharing

Mit einem optimalen Kompromiss aus reduzierten Druckverlusten, präziser Steuerbarkeit und modularer Hydraulikarchitektur schafft die Ventilplattform RS ideale Voraussetzungen für eine größtmögliche Gesamteffizienz mobiler Arbeitsmaschinen. Über das Zweikreis-Element lassen sich die zwei Hydraulikkreise intelligent zusammenschalten oder trennen, was die Energieeffizienz um mindestens zehn Prozent steigert. Regenerationsfunktionen für weitere Effizienzgewinne können direkt in die Ventil-Sektionen integriert und die Tankvorspannung elektrohydraulisch an die tatsächlichen Betriebsbedingungen angepasst werden.

Vorbereitet für Fahrassistenzfunktionen

Eine elektrohydraulische Ansteuerung der Plattform mit Software eröffnet weitere Potenziale zur Energieeinsparung und Effizienzsteigerung. In Kombination mit den Bausteinen des Lösungsportfolios electronic Open Circuit (eOC) lassen sich beispielsweise Fahr- und Arbeitsfunktionen in einem gemeinsamen hydraulischen Kreislauf abbilden. Das erleichtert auch die Integration von Fahrerassistenzfunktionen wie das Abfahren von Bahnkurven oder einem Bewegungstopp beim Verlassen des Arbeitsraumes. Hierfür bietet Bosch Rexroth eine Vielzahl vorbereiteter Software-Bausteine, die sich schnell und einfach individuell anpassen lassen.

Robustes Design für Hochdruckanwendungen

Alle RS-Ventilsektionen sind für Verbraucherdrücke bis zu 420 bar ausgelegt und können mit manuell oder elektrisch proportional einstellbaren Druckbegrenzungsventilen ausgestattet werden. Der Pumpenanschluss im Eingangselement erlaubt Drücke bis 400 bar und bietet neben einer Primärabsicherung auch eine LS-Entlastung sowie ein zusätzliches Unloading-Ventil gegen Druckspitzen und für einen dynamischen Bewegungsbeginn.

 

 

Quelle: Bosch-Rexroth

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Hochvolt-Messtechnik für E-Mobility
Hochvolt-Messtechnik für E-Mobility

Zusammen mit seinem Technologiepartner CSM aus Filderstadt hat SAB Bröckskes ein HV-Messsystem für E-Mobility Hochvolt-Komponenten eingeführt. Das HV-System aus Sensorkabel, Stecker, Buchse und Messmodul ermöglicht den Einsatz von nicht¬isolierten Sensoren bis 1.000 V DC Arbeitsspannung.

VAK schreibt Innovationspreis aus
VAK schreibt Innovationspreis aus

Der Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie e.V. schreibt zum vierten Mal den VAK-Innovationspreis aus. Die Gewinner werden am 13. Mai auf der IFAT 2024 in München geehrt.

Baumüller ist Mitgründer von Marine Hybrid Solutions
Baumüller ist Mitgründer von Marine Hybrid Solutions

Gemeinsam mit Anlegg og Marine Service und der Nogva Holding hat die Baumüller Anlagen-Systemtechnik GmbH & Co. KG in Norwegen die Marine Hybrid Solutions AS (MHS) gegründet, wie Baumüller Ende Januar mitteilte. Hauptsitz ist Tønsberg 80 km südlich von Oslo.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!