1. Home
  2. /
  3. Mobility
  4. /
  5. Multiturn-Encoder für mobile Maschinen
Baumer erweitert Produktpalette

Multiturn-Encoder für mobile Maschinen

07.03.2024
von Redaktion O+P Fluidtechnik

Mit einem kompakten Multiturn-Encoder für mobile Maschinen ergänzt der Sensorspezialist Baumer seine Produktpalette. Der neue, kontaktlose EB360R ist speziell für mobile Maschinen konzipiert und arbeitet auch in rauen Umgebungen wartungsfrei. Er vereint höchste Leistung mit kompakter Bauform und meldet präzise Winkelposition und Drehzahl, selbst wenn es dreckig, nass oder heiss wird. Auch Vibrationen oder Schocks steckt der robuste EB360R weg.

Die hohe Robustheit verdankt der lagerlose Magnet-Drehgeber EB360R seinem kontaktlosen Abtastprinzip mit Sensor und separatem Magnetrotor. Die Winkelposition sowie die Anzahl der Umdrehungen wird ohne bewegliche Teile im Sensorinneren ermittelt. Die Sensoreinheit ist mechanisch und thermisch entkoppelt. Anders als bei klassischen Drehgebern führt keine Welle ins Innere des Encoders. Die Sensorelektronik des EB360R ist komplett gekapselt und bietet keine Eintrittsmöglichkeit für Flüssigkeiten oder Staub. Extra-Schutz gegen Schocks und Vibrationen bietet die sorgfältig vergossene Elektronik im Inneren des korrosionsresistenten Kunststoffgehäuses.

«In die Entwicklung sind viele Felderfahrungen unseres breiten Kundenstamms im Bereich mobiler Maschinen eingeflossen», berichtet Produktmanager Sebastian Köster. Die Anforderungen an den neuen Encoder für mobile Maschinen waren ehrgeizig und klar definiert. Köster: «Wir wollten mit dem EB360R einen neuen Drehgeber-Standard für mobile Maschinen setzen: mit einem lagerlosen Multiturn-Encoder mit maximaler Robustheit, minimaler Baugrösse und höchster Präzision.»

Der Sensor mit nur 22 mm Gehäusehöhe im eingebauten Zustand ermöglicht dank seiner platzsparenden Bauform besondere Freiheiten im Maschinendesign. Und die Messgenauigkeit? «Die ist bei lagerlosen, magnetischen Multiturn-Encodern in dieser Baugrösse best-in-class», sagt Köster.

Das wichtigste Merkmal für zuverlässigen Dauerbetrieb im Aussenbereich betrifft jedoch die Langzeit-Dichtigkeit. Herkömmliche Tests, etwa gemäss IP67 und IP69K besteht der EB360R spielend. Diese sagen jedoch wenig aus über die Dichtigkeit nach vielen Jahren im harten Ausseneinsatz. Der EB360R beweist selbst nach aggressiver, beschleunigter Alterung  seine Zuverlässigkeit in höchst anspruchsvollen Tests wie beispielsweise dem Temperaturschock-Tauchbad. Das bedeutet, er funktioniert immer noch einwandfrei, wenn er zyklisch auf 85 ºC erhitzt und dann direkt in 0°C kalte Salzwasserlösung getaucht wurde. «Eine echte Herausforderung, die – wenn bestanden – den sicheren Outdoor-Betrieb garantiert» so Köster.

 

Quelle: Baumer

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Flat-Face-Kupplungen für hydraulische Anwendungen
Flat-Face-Kupplungen für hydraulische Anwendungen

ie WEH GmbH stellt neue Flat-Face-Kupplungen vor. Sie eignet sich besonders für hydraulische Anwendungen, bei den Leitungen häufig an- und abgeschlossen werden müssen. Auch bei harten Schlägen mit dynamischer Kraft und plötzlichen Richtungswechseln des Durchflusses können sie eingesetzt werden.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!