1. Home
  2. /
  3. Sicherheits-Drehgeber für Fahrerlose Transportsysteme...

Sicherheits-Drehgeber für Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter

13.12.2021
von Redaktion O+P Fluidtechnik

#

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind auf kompakte, präzise und sicherheitsgerichtete Sensorik angewiesen – sonst können sie nicht im Raum navigieren und die Zielpositionen anfahren. Für eben solche Anwendungen hat TWK den Singleturn-Magnet-Drehgeber TRK38 entwickelt.

Mit einem Durchmesser sowie einer Länge von je 38 mm eignet sich der Sensor auch für die Montage in beengten Bauräumen. Der Drehgeber erfasst Position und Geschwindigkeit und erfüllt dabei die Anforderungen von SIL 2 (IEC 61508) und PL d (EN 13849). Die sicherheitsgerichteten Signale werden über eine zertifizierte EtherCAT-FSoE-Schnittstelle an die übergeordnete Steuerung oder an ein Sicherheitsrelais übertragen. Die Positionsauflösung beträgt 16 Bit pro Umdrehung.

Text-/Bildquelle: TWK-Elektronik GmbH

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Hochvolt-Messtechnik für E-Mobility
Hochvolt-Messtechnik für E-Mobility

Zusammen mit seinem Technologiepartner CSM aus Filderstadt hat SAB Bröckskes ein HV-Messsystem für E-Mobility Hochvolt-Komponenten eingeführt. Das HV-System aus Sensorkabel, Stecker, Buchse und Messmodul ermöglicht den Einsatz von nicht¬isolierten Sensoren bis 1.000 V DC Arbeitsspannung.

Elektrisch betätigte Edelstahlventile
Elektrisch betätigte Edelstahlventile

Zum umfangreichen Portfolio elektrisch betätigter Ventile des Pneumatik-Spezialisten Airtec zählt die NAMUR-konforme Baureihe KNX-55 in Edelstahlausführung.

You have Successfully Subscribed!