1. Home
  2. /
  3. Thomas Schulze wird Mitglied...
Vertreter der Kapitalseite

Thomas Schulze wird Mitglied des ZF-Aufsichtsrates

09.10.2023
von Redaktion O+P Fluidtechnik

#

Die Hauptversammlung der ZF Friedrichshafen AG hat Dr. Thomas Schulze als Vertreter der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup-Stiftung in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewählt. Schulze führt die Stiftung als Vorsitzender des Vorstands. Damit ist das 20-köpfige ZF-Kontrollgremium wieder vollständig. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem Dr. Joachim Meinecke, der langjährige Vertreter des neben der Zeppelin-Stiftung zweiten ZF-Gesellschafters im Aufsichtsrat, verstorben war.

Dr. Thomas Schulze, 62, übernimmt das Aufsichtsratsmandat als Vertreter der Kapitalseite mit sofortiger Wirkung und ist vorerst bis zum Ende der laufenden Amtsperiode im März 2028 gewählt. Der aus Osnabrück stammende Diplom-Volkswirt und promovierte Wirtschaftswissenschaftler führt die Ulderup-Stiftung seit 2018. Von 2005 bis 2018 war Schulze direkt gewählter hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Diepholz, einem ZF-Standort. Zuvor war er mehrere Jahre Kreisrat im Landkreis Diepholz. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, als Mitglied des ZF-Aufsichtsrats dazu beizutragen, das Unternehmen weiterzuentwickeln und mit Blick auf die Zukunft passend aufzustellen“, sagt Dr. Thomas Schulze.

 

Quelle: ZF

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Maschinenbau schwächelt
Maschinenbau schwächelt

Im Mai lagen die Bestellungen im Maschinenbau laut VDMA um real 27 Prozent unter ihrem Vorjahreswert. Dabei fiel der Rückgang im Inland mit minus 44 Prozent deutlich stärker aus als die Ordereinbußen im Auslandsgeschäft, welche der Branchenverband mit 16 Prozent beziffert.

IHA und Hydac intensivieren Zusammenarbeit
IHA und Hydac intensivieren Zusammenarbeit

Die Internationale Hydraulik-Akademie (IHA) in Dresden und die Hydac-Gruppe gehen eine richtungsweisende Zusammenarbeit ein: Hydac liefert der IHA 14 ihrer neuesten Messgeräte, um Hydraulik-Fachleute von morgen in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Viessmann beteilig sich an Zulieferer
Viessmann beteilig sich an Zulieferer

Viessmann beteiligt sich als neuer Minderheitsgesellschafter beim Familienunternehmen Landefeld. Das Kasseler Unternehmen ist einer der führenden und europaweit agierenden Lieferanten für Komponenten der Pneumatik, Hydraulik und des Industriebedarfs.

You have Successfully Subscribed!