Seite auswählen

Generationswechsel im Vorstand der Hansa-Flex AG

Generationswechsel im Vorstand der Hansa-Flex AG

Das weltweit tätige Hydraulikunternehmen mit Hauptsitz in Bremen hat seine höchste Führungsebene neu geordnet.

Im Zuge eines lang geplanten Generationswechsels verabschiedet sich Uwe Buschmann (63), langjähriger stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Miteigentümer der Hansa-Flex AG, zum 2.2.2022 in den wohlverdienten Ruhestand. Christian-Hans Bültemeier (56) übernimmt als COO von ihm die Schlüsselressorts Supply Chain, Produktion, Einkauf und Technik. Mit Florian Wiedemeyer (42), bisher Bereichsleiter Rechnungswesen und Controlling, wird ein langjähriger führender Mitarbeiter, der im Unternehmen selbst ausgebildet wurde, als neuer CFO in den Vorstand berufen.
Die neue Besetzung der Unternehmensspitze der Hansa-Flex AG steht damit sowohl für Verjüngung als auch für Kontinuität. Der neue Kaufmännische Vorstand Florian Wiedemeyer ist ein stark digital-affiner Manager, der in der Unternehmensgruppe national und international bestens vernetzt ist. Trotz seines jungen Alters ist der Diplom-Kaufmann bereits seit über 20 Jahren im Unternehmen beschäftigt und hat unter anderem sein duales Studium der Betriebswirtschaft bei Hansa-Flex absolviert. Zuletzt war er als Bereichsleiter seit Mitte 2013 für das Rechnungswesen und Controlling verantwortlich.
Sein Vorgänger im Amt des Kaufmännischen Vorstands, Christian-Hans Bültemeier übernimmt als Chief Operating Officer die Verantwortung für die Schlüsselressorts Supply Chain, Produktion, Einkauf und Technik. Der erfahrene Manager hat die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in über neun Jahren Vorstandsarbeit maßgeblich geprägt. Er verfügt aus dieser Zeit über intensive Kenntnisse aller Unternehmensbereiche und kann zudem auf fundierte Erfahrungen in der Leitung technisch-produktorientierter multinationaler Unternehmen zurückblicken.

Mit der Besetzung ihrer Vorstandspositionen durch langjährige Führungskräfte und absolute Kenner des Unternehmens setzt die Hansa-Flex AG ihre erfolgreiche Strategie des globalen Familienunternehmens fort. „Kontinuität, Vertrauen und die daraus resultierende Handlungsschnelligkeit spielen in unserer Kultur eine wichtige Rolle“, erklärt Thomas Armerding, Vorstandsvorsitzender und Haupteigentümer. „Mit Florian Wiedemeyer, Christian-Hans Bültemeier und mir sind wir als Vorstand sofort in der Lage, fundierte gemeinsame Entscheidungen zu allen strategischen und operativen Herausforderungen zu treffen und werden von dieser Fähigkeit sehr viel Gebrauch machen.“
In diesem Jahr feiert Hansa-Flex bereits den 60. Geburtstag. Die Ein-Mann-Firma aus einer Garage in Achim bei Bremen hat sich zu einem Global Player mit über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt. Das Unternehmen befindet sich nach wie vor zu 100% in Familienbesitz. 2021 konnten trotz globaler Rohstoff-Krisen Rekordumsätze vermeldet und zahlreiche neue Kundensegmente erschlossen werden.

Bild: v.l.n.r. Christian-Hans Bültemeier, Thomas Armerding, Florian Wiedemeyer

Quelle: Hansa-Flex AG

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe