Seite auswählen

Intelligente Ultraschallsensorik

Intelligente Ultraschallsensorik

Lange galt der Stückpreis bei Ultraschall-Durchfluss-Sensoren als zu hoch und die Sensoren als zu groß, um sie in Geräte für den täglichen Gebrauch zu integrieren. Die Allengra GmbH konnte bereits 2011 mithilfe eines süddeutschen Chipherstellers einen Ultraschallsensor für die Großserie in kompaktem Design entwickeln und liefern. Nun wurde das Unternehmen Kärcher, Hersteller von Reinigungssystemen, auf den Volumenstromsensor aufmerksam.

ie 2005 von Raul Junker gegründete Allengra GmbH mit Sitz in Ravenstein entwickelt und produziert Ultraschall-Durchfluss-Sensoren und unterschiedliche Regelventile mit integrierten Druck- und Temperatursensoren in Serie für Unternehmen aus der Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik sowie für die Pharma-, Lebensmittel- und Reinigungsindustrie. Als einer der führenden Branchenvertreter der Reinigungsindustrie arbeitet Kärcher an einer neuen Generation von Bodenreinigungsmaschinen, die mit intelligenter Technologie ausgestattet sein sollen, um in Handhabung und Dosierung noch präziser zu sein. Die Entwicklungsabteilung möchte dazu Durchflussmessung und Regelung kombinieren und in ein kompaktes Regelventil mit einer Durchflussmessung ohne bewegte Teile integrieren, damit die Messung nicht von Verunreinigungen im Wasser beeinflusst wird. Dazu ist man auf der Suche nach einem Aktuator, in den verschiedene Sensoren eingebaut sind, die feinste Durchflüsse genauso wie minimale Druckunterschiede messen können.
Im Unternehmen Allengra findet man schließlich den richtigen Partner für die Entwicklung eines kleinen, auf Reinigungsmaschinen zugeschnittenen Aktuators, der die Dosierung der Reinigungs­lösung hochgenau regeln soll. Ein Entwurf eines einfachen und kompakten Sensors mit einem gut evaluierten und getesteten Stellantrieb, kombiniert mit einem keramischen Ventilregelsystem, hatte Allengra bereits 2017 vorgestellt.

Messungen auf das Millibar genau
Für eine bestimmte Linie seiner Scheuersaugmaschinen benötigt Kärcher einen Aktuator mit Ultraschall-Durchflusssensor, der den Zufluss von Reinigungsmittel hochgenau misst, sodass dieser einfach zu kontrollieren und einzustellen ist. Ein zusätzlicher Drucksensor indiziert das Niveau im Frischwassertank, das sich zwischen 0 und 90 cm bewegt. „Die Messung sollte auf einer Skala von 0 bis 90 Millibar erfolgen. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die wir mit unserem Drucksensor jedoch mit Bravour lösen konnten“, so Raul Junker, Gründer und Inhaber von Allengra.

Lesen Sie mehr:

     

Quelle: Allengra

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
2021
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe