Seite auswählen

Neue Generation von Lenkzylindern

Neue Generation von Lenkzylindern

Die neue Generation der Lenkzylinder mit der Rohr-in-Rohr-Lösung von Weber-Hydraulik vereint Innovation und Expertise und zeichnet sich durch seine Leichtbauweise aus. Sie eignen sich für mehrere Anwendungsbereiche, wie beispielsweise in Kranen oder anderen Baumaschinen, und können vor allem durch die höhere Integrationsdichte und der gleichzeitig besseren Materialausnutzung punkten.

Das Technik- und Entwicklungsteam von Weber-Hydraulik weiß genau, dass es bei Leichtbau nicht nur darum geht, leichtes Material zu nutzen, sondern auch um die Frage, was ein Material an Lasten ertragen kann. Mit Hilfe von belastungsgerechten Designs, die mit FEM-gestützten Berechnungen verifiziert werden, schafft es Weber-Hydraulik Schweres leicht zu machen. Zudem lässt sich das Gewicht durch High-Performance-Bauteile auf ein Minimum reduzieren, ohne dabei an Effizienz oder Langlebigkeit sparen zu müssen.

Ein großer Vorteil ist die höhere Integrationsdichte. Für den Kunden ergibt sich dadurch beispielsweise eine Zeit- und Kostenersparnis, da er weniger einzelne Komponenten beziehen und einbauen muss. Dies spiegelt sich zwar nicht direkt in den Einzelteilkosten beziehungsweise Komponentenkosten, aber letztlich in der Summe des Produkts wider.

 

Quelle: Weber-Hydraulik

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT SPS 2022

Aktuelle Ausgabe