Seite auswählen

Lineare Positionssensoren – noch robuster und genauer

Lineare Positionssensoren – noch robuster und genauer

Sensorhersteller Postial hat sein umfangreiches Linarix-Portfolio auf breiter Front aktualisiert und weiter optimiert. Gezielt wurden die Linearsensoren dabei mit noch robusteren Seilzugmechanismen ausgestattet. Zugleich wurde eine werkseitige überaus praktische Vorskalierungsoption für Geräte mit analogen Kommunikationsschnittstellen ergänzt. Linarix-Sensoren, die für genaue lineare Positionsmessungen sorgen, sind gesetzt bei einer Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen.

Linarix-Sensoren bestehen aus einem Multiturn-Absolutgeber und einem robusten Seilzugmechanismus, der eine Seilzugtrommel und Federwerk umfasst. Während das Seil von der Spule des Geräts abgerollt wird, erfasst der Drehgeber präzise die Wellendrehung und meldet das lineare Messergebnis an das Steuersystem. Linarix-Geräte zeichnen sich durch Genauigkeit und Langlebigkeit aus. Für Robustheit und sicheren Betrieb sorgen Seilzugmechanismen, die noch einmal verstärkt wurden und für über eine Million Zyklen ausgelegt sind. Da die Drehgeber der Linarix-Geräte im Gros auf berührungsloser magnetischer Messtechnik basieren, sind sie immun gegen Verschleiß und Korrosion – Faktoten, die besonders bei Seilzugsensoren auf Potentiometer-Basis die Genauigkeit deutlich beeinträchtigen können. Breit gefächert ist das Angebot an Kommunikationsschnittstellen, mit dem die Linarix-Serie aufwartet. Es reicht von Analog, über DeviceNet und CANopen bis zum weit verbreiteten seriellen SSI-Interface.

Verfügbar sind die Linarix-Geräte mit robusten Gehäusen, die auf unterschiedlichste Einsätze und Schutzklassen ausgelegt sind. Neu im Programm sind speziell konditionierte Seilzugsensoren, die mit einer Schutzart von bis zu IP69k erhältlich sind.  Sie sind so konstruiert, dass sie regelmäßiges Traktieren mit Hochdruckreinigern problemlos wegstecken. Dies macht die IP69k-Varianten zur ersten Wahl bei Einsätzen in Betonfahrzeugen oder Baggern, die regelmäßig per Hochdrucklanzen gereinigt werden. Abgerundet wird das Linarix-Portfolio durch spezielle Modelle mit integriertem Neigungssensoren. Diese Kombigeräte kommen etwa in großen Baukränen zum Einsatz, um gleichzeitig den genauen Neigungswinkel der riesigen Kranausleger sowie die exakten Verfahrwege der schweren Hebezeuge zu erfassen.

 

Quelle: Posital

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT SPS 2022

Aktuelle Ausgabe