Seite auswählen

Sensoren für sichere Brückeninspektion

Sensoren für sichere Brückeninspektion

Zuverlässigkeit und Datensicherheit auch unter rauen Umgebungsbedingungen: Das sind die Anforderungen, die Komponenten für mobile Maschinen erfüllen müssen. Das gilt auch für den italienischen Maschinenhersteller Barin, der mobile Arbeitsbühnen für die Inspektion und Wartung von Brücken herstellt. Dabei setzt das Unternehmen auf die innovativen Sensorlösungen des langjährigen Partners Baumer. Speziell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt erhöhen sie die Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Produktivität deutlich.

Brückeninspektion in Italien: Ein Lkw mit Arbeitsbühne fährt langsam über eine Autobahnbrücke auf der A23, gesteuert vom Personal auf der Plattform. Eine Arbeitsbühne ist auf dem Chassis des Lkw montiert, aber sie reicht nicht nach oben, sondern über die Brückenbrüstung nach unten. Der vertikale Ausleger stützt eine Arbeitsplattform unter der Brücke, damit die Bediener das Bauwerk von unten inspizieren können. Sie prüfen Material und Struktur auf Schäden und Abnutzung – zwei wichtige Elemente der vorgeschriebenen regelmäßigen Wartungsmaßnahmen. Die Sicherheit des Bedieners steht auch bei der Brückeninspektion an erster Stelle. Unter diesen Arbeitsbedingungen muss die eingesetzte Technik ohne Unterbrechung einwandfrei funktionieren.

Das italienische Maschinenbauunternehmen Barinaus Cittadella setzt daher bei der Produktion von mobilen Maschinen zur Brückeninspektion auf Lösungen des internationalen Sensorspezialisten Baumer. Unter dem Motto “Designed for Mobile Machines” bietet Baumer seinen Kunden ein breites Portfolio an innovativen Sensorlösungen, die auf unterschiedliche Anforderungen zugeschnitten sind.

Präzise Stabilitätskontrolle auch unter widrigen Bedingungen

Die Arbeitsbühnen von Barin bestehen entweder aus einem Multigelenkausleger mit einem Arbeitskorb am Ende oder aus einer Arbeitsbühne. Um sie zu betreiben, ist eine lückenlose Überwachung erforderlich. Diese muss Positionierungen ausschließen, die eine Gefahr für die Stabilität oder die Struktur der Maschine darstellen könnten. Absolute Drehgeber, Seilzug-Wegsensoren, Neigungssensoren oder induktive Sensoren liefern Daten über relevante Parameter der Stabilitätskontrolle. Robustheit und Zuverlässigkeit sind für Barineine Grundvoraussetzung, da die mobilen Maschinen im Freien eingesetzt werden, wo sie Feuchtigkeit, Salz und großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Dies gilt insbesondere für Aufbauten zur Brückeninspektion, die unterhalb des Fahrzeugs zum Einsatz kommen.

Lagerlose Drehgeber für unbegrenzte Langzeitsicherheit

Baumer bietet Sensorlösungen, die bei härtesten Umgebungsbedingungen von großem Vorteil sind – dank langjähriger, enger Zusammenarbeit mit Kunden aus der mobilen Maschinenindustrie. Dazu gehören ein erweiterter Temperatur- und Versorgungsspannungsbereich, eine höhere Schutzart sowie weitere Merkmale, die zu einer langen Lebensdauer führen. Das gilt auch für die Magres lagerlosen absoluten Drehgeber von Baumer. Dank ihrer präzisen magnetischen Abtastung sind sie ideal für die Überwachung der Auslegerrotation von Barin-Arbeitsbühnen. Staub, Nässe und andere Faktoren haben keinen Einfluss auf die Zuverlässigkeit. Das ist wichtig, da die Arbeitsplattformen insbesondere bei der Brückenreinigung dauerhaft Spritzwasser und Schmutzpartikeln ausgesetzt sind. “Das berührungslose Funktionsprinzip ist ein Gewinn an Robustheit und damit an Zuverlässigkeit. Kombiniert mit der Tropentauglichkeit der Elektronik konnte ein Drehgeber ohne Fehler im Feld realisiert werden”, erklärt Marco Spagnuolo aus der Engineering-Abteilung von Barin. Die lagerlosen Drehgeber von Baumer sind aufgrund ihrer hohen Schutzart bis IP 67, der hohen Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie einer absoluten Genauigkeit von bis zu ± 0,15° die optimale Lösung für diese Anwendung.

Partnerschaft mit Baumer bewährt sich

Auch für andere Baumer Sensoren wie den Neigungssensor GIM140R und GIM500R oder den Seilzug-Wegsensor GCA3 in den Hubarbeitsbühnen von Barin gilt: “Das Baumer Team versteht unsere Bedürfnisse und hat immer die ideale Lösung parat oder ist bereit, diese zu entwickeln”, so Marco Spagnuolo. “Seit dem Beginn unserer Zusammenarbeit gab es mehrere Situationen, in denen wir Barin-Produkte sofort optimieren mussten. Baumer war immer bereit und in der Lage, die von uns benötigten Innovationen umzusetzen.” Diese lösungsorientierte Herangehensweise und das Verständnis für die Bedürfnisse sind auf lange Sicht ein Gewinn: “Dank der Partnerschaft mit Baumer werden unsere Brückeninspektionsmaschinen kontinuierlich weiterentwickelt. Aus diesem Grund wird Baumer auch in Zukunft unser verlässlicher Partner sein.”

 

Quelle: Baumer Group

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT SPS 2022

Aktuelle Ausgabe