Seite auswählen

Zukunftsweisende, ressourcenschonende Lösungen aus Kunststoff

Zukunftsweisende, ressourcenschonende Lösungen aus Kunststoff

Kunststoffspezialist Pöppelmann ist mit den Divisionen K-Tech, Kapsto und Famac auf der Fakuma, der Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, vom 12. bis 16. Oktober 2021 vertreten.

Das Messeprogramm der Unternehmensgruppe zielt auf einen Schwerpunkt der Veranstaltung – zukunftsweisende Branchenlösungen rund um Klimaneutralität, Nachhaltigkeit und Recyclingkreisläufe – ab. So setzt sich z.B. die Division Kapsto, die Kunststoffkappen und Kunststoffstopfen zum Schutz empfindlicher Bauteile in der Industrie fertigt, mit ihrem Portfolio für mehr Ressourcenschonung ein: Zahlreiche Normreihen sind mittlerweile auch in PCR-Materialien verfügbar und nach Gebrauch wiederum recyclingfähig, um den Materialkreislauf zu schließen. Dafür werden immer mehr Produkte Kapsto mit dem Umweltlabel Blauer Engel ausgezeichnet. So z.B. Kappen und Stopfen aus PCR-Polyethylen (PCR-PE) sowie PCR-Polypropylen (PCR-PP). Neu im Programm sind Normreihen für Hochvolt-Anwendungen für das Automotive-Segment. Seit Beginn 2021 ergänzen zudem rund 100 neue Produkte aus sechs verschiedenen Normreihen das Programm der ressourcenschonenden Artikel. Darüber hinaus können Anwender aus einem breiten Produktportfolio an thermogeformten Kappen und Stopfen sowie Thermoform-Trays wählen.

Text-/Bildquelle: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Die Einsatzmöglichkeiten der Fluidtechnik sind vielfältig und unentbehrlich, das macht die Berichterstattung umso reizvoller.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT SPS 2022

Aktuelle Ausgabe