1. Home
  2. /
  3. Zusammenschluss von Hydraulikunternehmen
Standorte in Nordhessen

Zusammenschluss von Hydraulikunternehmen

30.08.2023
von Redaktion O+P Fluidtechnik

#

Seit April 2023 ist Simon Herber, Gesellschafter der Herber GmbH mit Sitz in Reiskirchen, der neue Geschäftsführer der TSD Industrie-Hydraulik GmbH. Beide Firmen behalten ihre eigenständigen Namen und Standorte.

Die Herber GmbH ist als Hydraulikunternehmen besonders für die Konfektionierung von Hydraulikschlauchleitungen bekannt. TSD Industrie-Hydraulik ist spezialisiert auf die Herstellung von Metallwellschläuchen und die Konfektionierung von Teflonschlauchleitungen. Durch die Zusammenarbeit ergibt sich ein auswahlstarkes Portfolio mit vielen Modifikationsmöglichkeiten. Das Angebot erstreckt sich über die Bereiche der Hydraulikschläuche, Hydraulikschlauchleitungen, Schlaucharmaturen, Verschraubungen, Adapter, Teflon- und Metallwellschläuche, gebogene Rohrleitungen und Sonderzeichnungsteile. Durch das Lager von Herber in Reiskirchen und das Lager von TSD in Bad Nauheim ist eine hohe Produktverfügbarkeit gewährleistet.  

Beide Unternehmen setzen in ihrem Fachbereich auf eine Angebotserstellung innerhalb von 24 Stunden und können aufgrund der eigenen Fertigungsressourcen kurzfristig agieren. Dies wird durch die digitale Auftragsabwicklung optimiert. Jedes dreidimensional gebogene Rohr wird kundenspezifisch gefertigt.

Der Zusammenschluss hatte sich aus einer über die Jahre gewachsenen Kunden-Lieferanten-Beziehung zwischen beiden Unternehmen entwickelt. Nach 20 Jahren als Geschäftsführer und Inhaber haben Uwe Thom und Holger Scheibel ihr Unternehmen im Zuge der Nachfolgeregelung an die Herber GmbH übergeben und sind weiterhin für TSD Industrie-Hydraulik im Einsatz.

 

 

Quelle: Herber GmbH

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Michael Preuß geht von Bord
Michael Preuß geht von Bord

Nach 37 Jahren bei Bucher Automation Tettnang GmbH zieht sich Geschäftsführer Michael Preuß (61) aus persönlichen Gründen zurück, wie das Unternehmen Anfang April mitteilte. Stephan Pies wird sein Nachfolger.

Sick wächst weiter und KI wird immer wichtiger
Sick wächst weiter und KI wird immer wichtiger

Das Sensorunternehmen Sick konnte im Geschäftsjahr 2023 seinen Umsatz um 5,4 Prozent auf 2.307 Mio. Euro steigern. Um Währungskurseffekte bereinigt stieg der Umsatz sogar um 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Voortmann übernimmt HPS
Voortmann übernimmt HPS

Die Voortmann GmbH & Co. KG aus Issum hat die Dürener HPS-Hydraulik & Pneumatik Service GmbH übernommen – rückwirkend zum 1. Januar 2024, wie das Unternehmen Anfang April mitteilte.

Bosch Rexroth steigert Umsatz
Bosch Rexroth steigert Umsatz

Der Umsatz von Bosch Rexroth stieg im Geschäftsjahr 2023 gegenüber dem im Vorjahr um 7,5 Prozent auf rund 7,6 Mrd. Euro. Wachstumstreiber waren Unternehmenszukäufe, aber auch positive regionale Entwicklungen beispielsweise in Indien.

You have Successfully Subscribed!