Hier klicken!

Seite auswählen

Drucksensoren in hydraulischen Pressen

Drucksensoren in hydraulischen Pressen

Sensata hat einen Drucksensor für anspruchsvolle Messanforderungen im mittleren und hohen Druckbereich entwickelt. Der Sensor ist auch für hydraulische Pressen geeignet.

Hydraulische Pressen kommen sehr häufig beim Stanzen, Lochstanzen, Schmieden und bei Tiefziehanwendungen zum Einsatz. Bei diesen Anwendungen kommt es sehr auf eine präzise Bewegung des Zylinders an, mit einem Druck, der oftmals über 200 bar (3000 psi) hinausgeht. Um die Zylinderposition bestmöglich steuern zu können, wird für gewöhnlich auf jeder Seite des Hydraulikzylinders ein Drucksensor angebracht. Diese Sensoren müssen hohen Drücken und Druckspitzen standhalten können und gleichzeitig eine hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit aufweisen.

Der Drucksensor PTE7100 ist hier eine Lösung. Er wurde von Sensata für Kunden mit anspruchsvollen Messanforderungen für allgemeine industrielle Anwendungen im mittleren und hohen Druckbereich entwickelt. Der PTE7100 nutzt Sensatas in der Automobilbranche führenden mikrogesicherten Dehnungsmessstreifen (MSG) mit klassenbester Genauigkeit und verfügt über eine große Auswahl an Anschlüssen, Steckverbindern und analogen elektrischen Ausgängen für eine einfache Integration in verschiedene Industrieanwendungen.

Quelle: Sensata Technologies

 

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
2021
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe