Hydraulik Forum 2017 an der Hochschule Ulm

Industrie und Hochschule im fachlichen Austausch

Am 18. Mai 2017 findet an der Hochschule Ulm das 1. Hydraulik Forum unter dem Motto „Energieeffizienz hydraulischer Systeme“ statt. In einer inspirierenden Atmosphäre werden praxisnahe und wissenschaftliche Themen vorgetragen und diskutiert. Neben klassischen Vorträgen wird ein kleiner „Marktplatz“ mit Exponaten und Fahrzeugen den fachlichen Zugang zu den Beiträgen erleichtern. Unterstützt durch die IHK Ulm wird außerdem die Veranstaltungsreihe „Forschung Hautnah“ mit den Schwerpunkten Hydraulik und Strömungssimulation an der Hochschule Ulm vorgestellt. Neben kurzen Referaten erfolgt eine Führung durch das Hydrauliklabor.

Das 1. Hydraulik Forum findet am 18. Mai 2017 von 16:00 bis etwa 20:30 Uhr in der Aula und im Foyer der Hochschule Ulm statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Folgende Beiträge der vortragenden Firmen Avia Bantleon (Ulm), Hansa Flex (Bremen), Trelleborg (Stuttgart), Tries (Ehingen) sind geplant:

– Energieeinsparung durch Hydraulikfluide

– Energieeffizienz in der Leitungstechnik

– Lubrication Management – Effizienz- und Leistungssteigerung durch Schmierfilmoptimierung im Dichtsystem

– energieoptimierter Steuerblock mittels 3D-Drucktechnik

Kompetenzzentrum Hydraulik an der Hochschule Ulm

Hydraulik Forum Hochschule Ulm Energieeffizienz

Übersicht der Stiftungsunternehmen des KHU (Foto: Hochschule Ulm)

Mit engagierter Unterstützung der Industrie wurde in den letzten Jahren das Kompetenzzentrum Hydraulik an der Hochschule Ulm (KHU) aufgebaut, um den regionalen Industriebedarf an ausgebildetem Hydraulikfachpersonal zu decken. Die Förderer des KHU repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette hydraulisch angetriebener Maschinen.

Das Hydrauliklehrangebot der Hochschule Ulm

Die Hydraulikausbildung an der Hochschule Ulm gliedert sich in folgende fünf Module mit einem Umfang von jeweils vier Semesterwochenstunden:

– Ölhydraulik

– Mobilhydraulik

– Druckflüssigkeiten und Dichtungen

– Simulation hydraulischer Systeme

– Elektronik und spezielle Hydrauliksysteme

Hydraulik Forum Hochschule Ulm Energieeffizienz

Hydraulikabsolventen der Hochschule Ulm des Wintersemesters 2016/17 mit der Prorektorin Prof. Dr. Marianne von Schwerin (Mitte) eingerahmt vom Vorsitzenden des KHU Gerhard Gaule (links) und dem Stiftungsprofessor Dr. Mathias Niebergall (rechts) (Foto: Hochschule Ulm)

Die Vorlesungen werden abends ab 17:30 Uhr angeboten, so dass neben den Studenten auch externe Hydraulikinteressierte teilnehmen können.

Quelle: KHU Hochschule Ulm

Michael Pfister

Gepostet von: Michael Pfister

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen