Ziehen und pressen für perfekte Resonanz

Ziehen und pressen für perfekte Resonanz

Bosch Rexroth Hydraulik-Pressen

(Foto: Tenneco)

Mit Pressen bringen die Automobilzulieferer Metallblech durch Tiefziehen in die gewünschte Form. Damit das Bandmaterial optimal und kontrolliert dem Formprozess zwischen Stempel und Matrize folgen kann, kommen so genannte Ziehkissen zum Einsatz. Dank Steifheit und Präzision des Gesamtsystems von Presse und Ziehkissen, konnte Anwender Tenneco seine Produktivität und Werkzeugstandzeiten deutlich erhöhen, sowie den Ausschussanteil  reduzieren.

Die Ziehkissen arbeiten synchron zum eigentlichen Formverfahren, daher muss die Bewegungsführung exakt mit der Pressenbewegung korrelieren. ANDRITZ Kaiser setzt dafür Servohydraulik von Bosch Rexroth ein. Die Ziehkissen sorgen über den Blechhalten für eine Fixierung der Blechplatinen am Rand und verhindern damit zunächst das unkontrollierte Nachrutschen während des Umformvorgangs. Im Verlauf der Umformung sorgt das Ziehkissen wiederum dafür, dass das Blech exakt nachgeführt wird, damit die entstehenden Materialspannungen nicht zu einem Reißen des Bauteils führen.

Mehr zur Bosch-Rexroth-Servohydraulik im Einsatz in der Automobilzuliefererindustrie lesen Sie im E-Paper #12/2016 der O+P Fluidtechnik.

Button zum Artikel im E-Paper

Peter Becker

Gepostet von: Peter Becker

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
Share This
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen