Innovativer Hydrauliktank mit integriertem Rücklauffilter

Innovativer Hydrauliktank mit integriertem Rücklauffilter
Hydrauliktank Argo-Hytos Kunststofftank Funktionsintegration

Positive Aspekte der Funktionsintegration (Foto: Argo-Hytos)
1 – Filtergehäuse kann in den Tank integriert werden
2 – Einfüllsieb kann in den Tank integriert werden
3 – integrierte Ölstandsanzeige
4 – Belüftungsfilter mit Überrollschutzventil
5 – Quick-Connect-Anschlüsse
6 – Sensoranschlüsse
7 – Ölablassschraube
8 – Schwallwand

Mit steigenden Ansprüchen an Funktionsintegration und Kosteneffizienz gewinnen Kunststoffe als Werkstoff bei der Tankherstellung zunehmend an Bedeutung. Darüber hinaus erwarten Designer nahezu unbegrenzte gestalterische Freiräume. Mittlerweile wurden zahlreiche Verfahren zur Tankherstellung entwickelt.

Am Markt bereits etablierte Technologien sind

– geschweißte Metalltanks,

– rotationsgeformte Kunststofftanks,

– blasgeformte Kunststofftanks und

– neuerdings spritzgegossene Kunststofftanks von Argo-Hytos.

Besonderheiten der neuen Produktionstechnik

Das Spritzgießen, das bei Argo-Hytos angewandt wird, hat sich als eines der bedeutendsten Kunststoff-Verarbeitungsverfahren etabliert. Das Verfahren lässt komplexe Geometrien bei günstigen Herstellungskosten zu. Funktionen wie z. B. Filtergehäuse können ohne Zusatzkosten integriert werden. Auch die sehr gute Temperaturbeständigkeit und die Sauberkeit des Tanks (keine zusätzliche Reinigung erforderlich) sind in der Hydraulik für Technik und Einkauf ausschlaggebende Kriterien.

Argo-Hytos hat für zahlreiche Anwendungen in der Mobilhydraulik Tanks im Spritzgussverfahren hergestellt, in denen mehrere Funktionen, wie z. B. ein Rücklauffilter, integriert sind. Diese Tanklösungen erlauben größtmögliche Freiheit in der Formgebung, wodurch auch knapper Bauraum optimal genutzt werden kann. Neben Filtergehäuse und Einfüllsieb kann auch eine Ölstandsanzeige im Tank intergiert werden. Ein weiterer positiver Aspekt sind die sogenannten Quick-Connect-Anschlüsse, zu deren Montage keine Werkzeuge nötig sind. Die Anschlüsse werden einfach auf die entsprechenden Tankstutzen gesteckt und durch einen Sicherungsclip fixiert.

Quelle: Argo-Hytos

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion O+P Fluidtechnik

Die O+P Fluidtechnik ist dort zu Hause, wo Innovationen entstehen: an den Universitäten, beim Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA und in den Forschungsabteilungen der Unternehmen. Früher zu wissen, was wichtig wird, ist der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die O+P Fluidtechnik gibt ihn redaktionell konsequent an ihre Leser weiter

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
18
Mo
2021
10:45 Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Okt 18 um 10:45 – Okt 20 um 17:00
Schmierstoffe sind im 21. Jahrhundert ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Sie begegnen uns überall dort, wo sich etwas bewegt, und auch oft dort, wo sich scheinbar nichts mehr bewegt. Sie können gasförmig, flüssig,[...]
Nov
17
Mi
2021
9:00 O-Ring Akademie (Intensivseminar 2) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
O-Ring Akademie (Intensivseminar 2) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Nov 17 um 9:00 – Nov 18 um 15:30
O-Ring Akademie (Intensivseminar 2) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Der unabhängige Hersteller für O-Ringe und Elastomerdichtungen C. Otto Gehrckens – kurz COG genannt – schult seit vielen Jahren erfolgreich Mitarbeiter verschiedener Unternehmen und Branchen in der O-Ring-Akademie®. Diese bietet sowohl versierten Experten, als auch[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe