Seite auswählen

KTR eröffnet neues Werk in China

KTR eröffnet neues Werk in China

KTR hat ein neues Kühlerwerk im chinesischen Jiaxing eröffnet. Ab Anfang 2019 werden dort Multimediumkühler für mobile Arbeitsmaschinen und Öl-/Luftkühler für die Stationärhydraulik gebaut.

 Im Oktober 2018 startete die Fertigung der ersten Prototypen in der neuen, rund 9.000 Quadratmeter großen Produktionshalle in Jiaxing, rund 100 Kilometer südwestlich von Shanghai. Geplant ist die Verarbeitung von rund 200 Tonnen Aluminium pro Monat zu hochwertigen Kühlsystemen, die als Multimediumkühler in Bau- und Landmaschinen oder als Öl-/Luftkühler in der Stationärhydraulik zum Einsatz kommen. Dafür hat KTR in einen hoch modernen Maschinenpark investiert.

KTR-Geschäftsführerin Nicola Warning: „Wir können hier selbst Kleinserien hoch automatisiert und somit auf gleichbleibend hohem Qualitätsniveau fertigen.“ Voraussetzung dafür ist auch die enge Zusammenarbeit der Konstrukteure und Entwickler am KTR-Stammsitz mit den Fertigungsspezialisten in Jiaxing.

„Das Engineering der Hochleistungskühler erfolgt dabei nach wie vor in Rheine – das gilt für die Sonderanfertigungen ebenso wie für die Standardlösungen“, betont Warning und ergänzt: „Gefertigt wird aber ausschließlich in Jiaxing.“

Mit dem neuen Kühlerwerk bekräftigt das Unternehmen den selbst verordneten Expansionskurs für China. Erst 2016 nahm das neue Werk für Kupplungen und Bremsen in Jiaxing seinen Betrieb auf. Das insgesamt 30.000 Quadratmeter umfassende Areal vereint dabei insbesondere Produktion, Montage und Logistik und für ausgewählte Produktsegmente auch F&E-Leistungen: „Unsere Planungen sehen vor, Jiaxing langfristig als Produktions- und Logistikstandort zu etablieren, um zukünftig von hier aus ganz Ost- und Südostasien sowie Australien mit passgenauen Antriebslösungen zu versorgen“, so die KTRGeschäftsführerin.

Quelle: KTR Systems GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion O+P Fluidtechnik

Die O+P Fluidtechnik ist dort zu Hause, wo Innovationen entstehen: an den Universitäten, beim Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA und in den Forschungsabteilungen der Unternehmen. Früher zu wissen, was wichtig wird, ist der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die O+P Fluidtechnik gibt ihn redaktionell konsequent an ihre Leser weiter

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
22
Mi
2021
9:00 O-Ring Akademie (Intensivseminar 1) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
O-Ring Akademie (Intensivseminar 1) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Sep 22 um 9:00 – Sep 23 um 16:30
O-Ring Akademie (Intensivseminar 1) @ Schulungsräume der Firma C. Otto Gehrckens
Der unabhängige Hersteller für O-Ringe und Elastomerdichtungen C. Otto Gehrckens – kurz COG genannt – schult seit vielen Jahren erfolgreich Mitarbeiter verschiedener Unternehmen und Branchen in der O-Ring-Akademie®. Diese bietet sowohl versierten Experten, als auch[...]
Okt
4
Mo
2021
9:00 Getriebeschmierung und Ölüberwac...
Getriebeschmierung und Ölüberwac...
Okt 4 um 9:00 – Okt 5 um 16:30
Getriebe sind aus der Antriebstechnik nicht wegzudenken. Ähnlich wie bei anderen Baugruppen sind die Kosten für die Beschaffung des Schmierstoffs im Verhältnis zum Getriebe selbst gering. Die Folgekosten einer unzureichenden Funktion sind es jedoch keinesfalls.[...]
Okt
18
Mo
2021
10:45 Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Schmierstoffe in technischen Anw... @ online
Okt 18 um 10:45 – Okt 20 um 17:00
Schmierstoffe sind im 21. Jahrhundert ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Sie begegnen uns überall dort, wo sich etwas bewegt, und auch oft dort, wo sich scheinbar nichts mehr bewegt. Sie können gasförmig, flüssig,[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe