Hier klicken!

Seite auswählen

Sprachroboter berät zu Schmierstoffen

Sprachroboter berät zu Schmierstoffen

Neues Live-Chat-Tool für B2B-Schmierstoffkunden

Mit LubeChat hat Shell Lubricants jetzt das erste, auf künstlicher Intelligenz basierende Live-Chat-Tool für B2B-Schmierstoffkunden eingeführt. Der Sprachroboter bietet Kunden auf der ganzen Welt und zu jeder Zeit online Unterstützung zu allen Fragen rund um Schmierstoffe in der allgemeinen Fertigung, der Baubranche, der Landwirtschaft sowie der Energie- und Transportbranche.

„Unsere Kunden stehen bei Shell im Mittelpunkt. Für sie investieren wir kontinuierlich in neue Lösungen und Dienstleistungen, die ihnen dabei helfen sollen, ihr Geschäft erfolgreich zu betreiben. Wir glauben, dass digitale Plattformen dabei künftig eine Schlüsselrolle spielen werden”, sagt Machteld de Haan, Vizepräsident Commercial Lubricants.

Und so funktioniert es: Wer sich über die LubeChat-Internetseite oder andere Schmierstoffseiten im deutschen Shell Internet einloggt, sieht dort das Gesicht von „Shelly“. Ein Klick auf ihr Konterfei genügt und der Chat kann beginnen. Entweder der User sucht im Katalog der häufig gestellten Fragen, ob eine davon auf seine Belange zutrifft oder er tippt seine spezielle Frage in das System ein und erhält die passende Antwort.

Der Live-Chat-Tool bietet dem Anwender rund um die Uhr das langjährige Know-how aus einem weltweiten Pool an technischen Experten und hilft dabei, schnellere und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen. Diese können dazu beitragen, die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) zu senken.

LubeChat ist ein weiteres Angebot an die Kunden, ihr Schmierstoff-Management zu optimieren und damit bares Geld zu sparen. Laut einer internationalen Schmierstoffstudie im Auftrag von Shell Lubricants, können viele Unternehmen 20 bis 30% der Gesamtwartungskosten vermeiden, die auf eine fehlerhafte Schmierung zurückzuführen sind. Die Ursache bei einem von fünf Anlagenausfällen liegt in der falschen Auswahl und Anwendung von Schmierstoffen.

Neben der Suche nach dem richtigen Produkt für Anwendungen, dem Zugriff auf technische und Sicherheitsdatenblätter für firmeneigene Schmierstoffe und dem Aufzeigen von Fallstudien, wie andere Unternehmen durch den Einsatz von Shell Schmierstoffen ihre Prozesse optimieren konnten, hilft der LubeChat auch bei der Suche nach den richtigen Ansprechpersonen in der Nähe. Oder der Kunde nutzt bislang das Produkt eines Wettbewerbers und will wissen, was das entsprechende Produkt von Shell ist – auch hier weiß Shelly Rat.

Quelle: Deutsche Shell Holding GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
11
Di
2020
ganztägig FVA-Grundlagenseminar Dichtungst... @ Universität Stuttgart
FVA-Grundlagenseminar Dichtungst... @ Universität Stuttgart
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart
Einleitung Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt,[...]
Mrz
9
Mo
2020
ganztägig 12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
12th International Fluid Power C... @ Internationales Congress Center Dresden
Mrz 9 – Mrz 11 ganztägig
12th International Fluid Power Conference @ Internationales Congress Center Dresden
Das IFK ist die wichtigste internationale Konferenz der Fluidtechnikbranche und steht im kommenden Jahr unter dem Leitthema „Fluid Power – Future Technology!“. Als idealer Treffpunkt für Fluidtechnik-Experten aus Forschung, Entwicklung und Industrie bietet das IFK[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe